Friday , April 19 2024
Home / Gmail / Warum empfängt mein Gmail keine E-Mails?

Warum empfängt mein Gmail keine E-Mails?

Haben Sie gerade bemerkt, dass Ihr Gmail keine neuen E-Mails empfängt? Wenn ja, müssen Sie zunächst überprüfen, ob Ihr Google Mail-Konto ausfällt. Sie müssen wissen, dass der Server von Google Mail häufig ausfällt. Dies kann dazu führen, dass Ihr Konto keine neuen E-Mails mehr erhält.

Es besteht kein Zweifel, dass wir Gmail in unserem täglichen Leben brauchen. Meistens gibt es keine Probleme. Bei einigen Benutzern treten möglicherweise Fehler auf und sie erhalten keine E-Mails mehr. Es gibt also eine Reihe von Dingen, die Sie definitiv ausprobieren können, um wieder E-Mails zu erhalten.

Lassen Sie uns also versuchen, die besten Lösungen zu finden.

Schritte zur Fehlerbehebung:

Der allererste Schritt besteht darin, mit den allgemeinen Vorgehensweisen zur Fehlerbehebung zu beginnen. Diese sind sehr allgemein und daher kann jeder sie ausprobieren. Lassen Sie uns also die allgemeinen Schritte überprüfen, die Sie unternehmen können

Überprüfen Sie den Server von Google:

Auch in seltenen Fällen kommt es vor, dass Google-Server mit Ausfallzeiten konfrontiert sind. Es wird im Allgemeinen getan, um ungeplante Schwierigkeiten und Wartungsarbeiten zu mildern. Sie können den Arbeitsplatzstatus von Google ganz einfach überprüfen und feststellen, ob der Gmail-Server funktioniert oder ausgefallen ist. Falls die Server ausfallen, ist dies möglicherweise der Grund, warum Sie keine E-Mails erhalten. In solchen Situationen müssen Sie warten oder den Absender bitten, E-Mails später zu senden.

  • Öffnen Sie die Status-Webseite von Gmail
  • Nehmen Sie, wenn das Google Mail-Symbol grün ist. Wenn grün, funktionieren die Server einwandfrei.
  • Wenn es rosa ist, ist der Gmail-Server ausgefallen

Senden Sie eine E-Mail an sich selbst:

Eine weitere sehr einfache Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, E-Mails an sich selbst zu senden. Sie können beginnen, indem Sie zwei E-Mails an sich selbst senden. Eine können Sie von Google Mail und eine andere von einem anderen E-Mail-Dienstanbieter senden. Wenn Sie eine E-Mail von sich selbst erhalten, liegt das Problem möglicherweise beim Absender.

Überprüfen Sie den Spam-Ordner:

Dies ist wiederum ein sehr allgemeiner Weg, um Fehler zu finden. Es gibt Zeiten, in denen Google versucht, E-Mails zu filtern und an Spam zu senden. Daher müssen Sie möglicherweise den Spam-Ordner überprüfen. Sie müssen auf der linken Seite des Bildschirms nachsehen, wo Sie einen Ordner mit dem Namen “Spam” überprüfen können. Wenn es eine integrierte Filterfunktion mit Antivirus gibt, können Sie den Papierkorb durchsuchen, um Ihre E-Mail zu finden.

Überprüfen Sie den Papierkorbordner

So wie Sie den Spam-Ordner überprüft haben, müssen Sie auch den Papierkorb-Ordner überprüfen. Es gibt Zeiten, in denen wir die E-Mails versehentlich löschen. Falls Sie das getan haben, müssen Sie nur den Papierkorbordner überprüfen. Außerdem, wie oben erwähnt, wenn Sie einen eingebauten Antivirus haben, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass E-Mails in den Papierkorb gelangen. Stellen Sie also sicher, dass Sie den Papierkorbordner so schnell wie möglich überprüfen.

Alle E-Mails öffnen:

Wenn Sie eine Lösung aus den oben genannten Ordnern erhalten können, haben Sie die Option Alle Nachrichten. Überprüfen Sie die linke Seite von Google Mail, wo Sie mehrere Optionen finden. Wenn Sie Ihre E-Mail nicht im Ordner „Papierkorb“ oder „Spam“ finden können, finden Sie sie möglicherweise im Ordner „Alle E-Mails“. Dies ist ein Ort, an dem alle E-Mails gespeichert werden. Da zum Archivieren von E-Mails nur ein Wischen nach links erforderlich ist, haben Sie dies möglicherweise unwissentlich getan. Sie finden es in der Option Alle Nachrichten.

Aktualisieren Sie Ihre App:

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Gmail aktualisiert ist. Dies kann einer der Hauptgründe dafür sein, dass Sie keine E-Mails erhalten. Sie können den Play Store von Google und den App Store von Apple besuchen, um Ihr Gmail zu aktualisieren. Veraltetes Gmail kann Probleme bei der Synchronisierung haben und zum Verlust Ihrer E-Mails führen.

Öffnen Sie Gmail auf Ihrem PC:

Wenn Sie Google Mail auf Ihrem Tablet oder Telefon verwenden, erhalten Sie möglicherweise Hilfe, indem Sie es auf Ihrem Computer öffnen. Wenn Ihre App auf dem Telefon veraltet ist, können Sie Ihren Computer verwenden, um Ihr Google Mail zu öffnen. Da die Browser aktualisiert bleiben, ist dies ein zuverlässiger Weg.

Verwenden Sie verschiedene Browser:

Auf Ihren Computern stehen verschiedene Browser wie Google Chrome, Safari, Firefox und Microsoft Edge zur Verfügung. Wenn sich die App also auf dem Telefon befindet, können Sie Ihren Browser verwenden, um Gmail zu öffnen. Probieren Sie verschiedene Browser aus, da einige Browser manchmal mit Fehlern bei der Synchronisierung konfrontiert werden.

Abmelden und erneut anmelden:

Das Ab- und erneute Anmelden ist eine weitere häufigste Methode zur Fehlerbehebung. Dadurch wird Gmail zwangsweise mit dem Server synchronisiert. So kann es die E-Mails anzeigen, die nicht auf Ihrem Gerät angezeigt werden.

Überprüfen Sie Ihren Gmail-Kontospeicher erneut:

Sie müssen wissen, dass es keinen unbegrenzten Speicherplatz gibt. Es gibt ein Speicherlimit für Google Mail, und wenn Sie das Limit erreichen, können Sie keine weiteren E-Mails mehr erhalten. Sie können auf der linken Seite nachsehen, und Sie können den Speicher unten links überprüfen. Google bietet 15 GB kostenlosen Speicherplatz, den die Nutzer dann für die weitere Nutzung kaufen müssen. Sie können auch versuchen, einige Dateien zu löschen, die Sie nicht benötigen.

Überprüfen Sie Ihre Gmail-Filtereinstellungen:

E-Mail-Filterung ist eine Notwendigkeit, insbesondere wenn Sie zufällige Spam-E-Mails erhalten. Es besteht die Möglichkeit, dass die erwartete E-Mail gefiltert wurde. Da die mobile App von Google Mail begrenzt ist, ist es besser, Ihren PC zu verwenden, um eine Lösung anzubieten.

Sie müssen also sicherstellen, dass Sie die folgenden Schritte befolgen:

  • Gmail-Konto öffnen
  • Überprüfen Sie oben rechts und klicken Sie auf das Zahnradsymbol, das die Einstellungen darstellt.
  • Suchen Sie nach „Alle Einstellungen anzeigen“
  • Besuchen Sie die „Filter und gesperrten Adressen“.
  • Überprüfen Sie die E-Mail-Adressen, die Sie gefiltert oder blockiert haben.

Deaktivieren Sie das Antivirus-Programm:

Viele Antivirenprogramme sind verfügbar, die über E-Mail-Filterfunktionen verfügen. Es wird versuchen, die E-Mails herauszufiltern, von denen sie glauben, dass sie einen bösartigen oder potenziellen Virus enthalten. Es ist besser, wenn Sie die Funktion deaktivieren und den Absender bitten, es erneut zurückzusenden.

  • Dazu benötigen Sie den “Task-Manager”.
  • Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie „Strg+Umschalt+Esc“ drücken.
  • Besuchen Sie “Startups” und überprüfen Sie die Antivirensoftware.
  • Rechts und deaktivieren Sie das Programm.
  • Starte deinen Computer neu.

Wenn nichts funktioniert, müssen Sie Hilfe vom Google-Supportteam in Anspruch nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie richtig gelesen haben, und fahren Sie dann fort.

Und das waren alle! Hoffentlich erhalten Sie nach diesen Schritten E-Mails. Dies sind einige der besten und ehrlichsten Gründe und Lösungen dafür, dass Sie keine E-Mails auf Ihrem Google Mail-Konto erhalten.

In English, You can check here:- Why is my Gmail not Receiving Emails

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Wie speichere ich Google Mail im PDF-Format auf jedem Mac-Gerät?

Gmail ist einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten E-Mail-Clients auf der ganzen Welt. Es …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *