Wednesday , February 21 2024
Home / Digital / Sollten Sie den KI Design Builder für Ihre Unternehmenswebsite verwenden?

Sollten Sie den KI Design Builder für Ihre Unternehmenswebsite verwenden?

Die Entscheidung, ob Sie einen KI-Design-Builder für Ihre Unternehmenswebsite verwenden, hängt von einigen Faktoren ab, z. B. davon, wie viel Geld Sie haben, wie kompliziert Ihre Website sein soll und wie sie aussehen soll. Wenn Sie ein knappes Budget haben oder eine einfache Website benötigen und nicht besonders gut im Design sind, können KI-Tools eine gute Wahl sein. Mit ihnen können Sie mithilfe vorgefertigter Vorlagen, die Sie anpassen können, schnell eine Website erstellen. Sie helfen auch dabei, sicherzustellen, dass Ihre Website bei Google angezeigt wird und für Benutzer einfach zu verwenden ist.

Wenn Sie jedoch eine ausgefallenere Website mit besonderen Funktionen, einem praxisorientierteren Ansatz und einem Design benötigen, das einzigartig für Ihr Unternehmen ist, ist KI möglicherweise nicht die beste Lösung. Diese Tools sind durch ihre Vorlagen eingeschränkt, sodass sie komplexe Designs oder Sonderwünsche nicht gut bewältigen können. Außerdem können sie die wahre Persönlichkeit und Botschaft Ihrer Marke nicht wirklich einfangen. Zu diesem Zweck möchten Sie möglicherweise einen professionellen Webdesigner oder -entwickler engagieren, der eine Website erstellen kann, die Ihr Unternehmen wirklich repräsentiert.

Prävalenz der geschäftlichen KI-Nutzung

Im Jahr 1968 drehte Stanley Kubrick einen großen Film mit dem Titel „2001: Odyssee im Weltraum“. Es brachte die Leute dazu zu denken, dass Roboter die Macht übernehmen könnten, wenn sie schlau werden. Viele Hollywood-Filme und Science-Fiction-Bücher machten diese Idee noch gruseliger. Aber jetzt gehen Unternehmen schlauer damit um. Vereinfacht gesagt hilft ihnen KI sehr, weil sie hart daran arbeitet, die Abläufe innerhalb des Unternehmens zu verbessern und viele Daten sinnvoll zu nutzen. Schauen Sie sich die Grafik unten an – sie zeigt, dass seit 2021 immer mehr Unternehmen KI nutzen.

In einem Gartner-Bericht heißt es, dass die Welt bis 2023 voraussichtlich einen Nutzen von 1,2 Billionen US-Dollar durch den Einsatz von KI erzielen wird, was einen großen Sprung von 300 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 darstellt. Dies zeigt, dass immer mehr Branchen KI nutzen.

Auch kleinere Unternehmen beginnen, KI einzusetzen. Eine Umfrage von Salesforce ergab, dass 28 % der kleinen und mittleren Unternehmen bereits KI nutzen und weitere 30 % planen, im nächsten Jahr damit zu beginnen. Laut PwC könnte der Einsatz von KI die Weltwirtschaft bis 2030 um 15,7 Billionen US-Dollar wachsen lassen, mit den größten Vorteilen in den Bereichen Gesundheitswesen, Autos und Finanzen.

Die gute Nachricht ist, dass Unternehmen, die in neue Ideen und Technologien wie KI investiert haben, gute Ergebnisse erzielen. Das weckt bei ihnen den Wunsch, KI in Zukunft noch stärker einzusetzen.

Allerdings sind viele Chefs noch nicht vollständig bereit, diese Technologie einzusetzen. Mehr als 4 von 10 machen sich Sorgen über Sicherheitsprobleme. Außerdem befürchten weniger als 5 von 10, dass sie aufgrund von Vorschlägen der KI falsche Entscheidungen treffen könnten.

Klar, jeder nutzt KI, auch wenn er sich dessen nicht bewusst ist. Aber die Verwendung von KI zur Erstellung einer gesamten Website ist eine andere Geschichte.

Möglicherweise haben Sie Videos gesehen, in denen ChatGPT eine ganze Website wirklich schnell macht. Worüber sie jedoch nicht sprechen, ist, dass man für die Umsetzung dennoch einige Grundkenntnisse im Webdesign benötigt.

Einschränkungen der KI bei der Gestaltung Ihrer Website

Auch wenn die KI beim Erstellen von Websites viel besser geworden ist, gibt es immer noch einige große Herausforderungen, die sie bewältigen muss.

Hier sind einige Probleme mit KI beim Erstellen von Websites:

Nicht sehr kreativ: KI ist gut darin, Websites zu erstellen, die gut funktionieren und gut aussehen, aber sie ist nicht so gut darin, kreativ zu sein. Es kann nicht wie Menschen einzigartige und originelle Designs entwickeln, da es auf voreingestellte Vorlagen und Daten angewiesen ist.

Schwierigkeiten mit dem Kontext: KI könnte es schwer haben, zu verstehen, worum es auf einer Website geht und was Benutzer wollen. Dadurch könnte eine Website entstehen, die für Suchmaschinen gut ist, aber nicht wirklich den Bedürfnissen oder Vorlieben der Benutzer entspricht.

Benötigt gute Daten: KI nutzt viele Daten, um Entscheidungen zu treffen und besser zu arbeiten. Wenn die verwendeten Daten nicht vollständig oder korrekt sind, kann es zu Fehlern kommen oder die Arbeit wird nicht richtig ausgeführt.

Versteht Gefühle nicht: KI erfasst keine Emotionen und versteht daher möglicherweise nicht, was Benutzer fühlen möchten, wenn sie eine Website besuchen. Dies kann dazu führen, dass Websites funktionieren, aber keine emotionale Verbindung zu den Benutzern herstellen.

Nicht sehr anpassbar: KI-Website-Builder können nur eine begrenzte Menge tun und kommen möglicherweise nicht gut mit komplexen oder speziellen Designs zurecht. Daher sind die von ihnen erstellten Websites möglicherweise nicht für einige Unternehmen oder Personen geeignet.

Keine menschliche Note: KI kann nicht die gleiche Liebe zum Detail aufbringen wie ein menschlicher Website-Entwickler. Auch wenn damit funktionale Websites erstellt werden können, wirken sie möglicherweise etwas schlicht und es fehlt ihnen die menschliche Note.

Letztendlich müssen sich diejenigen, die Websites erstellen, dieser Probleme bewusst sein, damit menschliche Fähigkeiten eingreifen und Websites erstellen können, die wirklich den Bedürfnissen von Unternehmen und Einzelpersonen entsprechen.

Das Argument für KI-gestützte Website-Builder

Der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) zum Erstellen von Websites hat einige wirklich gute Vorteile:

Spart Zeit: KI-Website-Builder erledigen viele Arbeiten automatisch, z. B. das Entwerfen, Erstellen von Inhalten und das Sicherstellen, dass die Website bei Google angezeigt wird. Das bedeutet, dass Unternehmen Websites schnell, günstig und ohne großen Aufwand erstellen können.

Spart Geld: KI-gestützte Website-Builder können erschwinglich sein, was ideal für Unternehmen ist, die kein großes Budget für Webdesign haben. Sie haben in der Regel günstige Tarife, sodass Unternehmen professionell aussehende Websites erstellen können, ohne viel für einen Webentwickler auszugeben.

Konsistente Qualität: KI stellt sicher, dass die Qualität einer Website auf allen Seiten gleich bleibt. Dies ist gut für Unternehmen, die möchten, dass ihre Marke auf allen Teilen ihrer Website gleich aussieht.

Einfach zu bedienen: KI-Website-Builder sind so konzipiert, dass sie für jeden einfach zu bedienen sind, auch wenn Sie kein Technikexperte sind. Dies bedeutet, dass Unternehmen ihre eigenen Websites erstellen können, ohne dass besondere Fähigkeiten oder Programmierkenntnisse erforderlich sind.

Wird leicht gefunden: KI trägt dazu bei, dass eine Website in Suchmaschinen angezeigt wird, was wichtig ist, um mehr Besucher und Kunden zu gewinnen.

Wächst mit dem Unternehmen: KI-gestützte Website-Builder können mehr Aufgaben bewältigen, wenn ein Unternehmen größer wird. Das bedeutet, dass Unternehmen ihren Websites neue Dinge hinzufügen können, ohne einen Webentwickler zu benötigen.

Gibt Einblicke: KI kann Unternehmen viel über die Leistung ihrer Website verraten. Dies hilft ihnen, auf der Grundlage von Daten kluge Entscheidungen zu treffen und ihre Websites im Laufe der Zeit besser zu machen.

Diese Vorteile machen KI-gestützte Website-Builder zu einer guten Wahl für Unternehmen, die schnell und ohne großen Aufwand eine gut aussehende Website erstellen möchten. Aus diesem Grund vertrauen immer mehr Unternehmen auf KI, auch wenn sie sie nicht vollständig verstehen.

Ist es das wert?

Wenn Sie gerade erst anfangen, kann die Verwendung von KI zur Erstellung Ihrer Unternehmenswebsite eine gute Idee sein, wenn Sie Grundbedürfnisse haben. KI-Tools für das Website-Design können Zeit sparen, die Website benutzerfreundlicher machen und dazu beitragen, dass mehr Menschen Ihre Produkte kaufen. Es ist etwas besser als die Verwendung kostenloser Builder wie WordPress, Wix oder GoDaddy.

Es gibt verschiedene KI-Tools, die Ihnen bei der Erstellung einer Website helfen können. Diese Tools verwenden spezielle Mathematik, um Ihre Inhalte zu untersuchen und eine Website zu erstellen, die gut aussieht und einfach zu verwenden ist. Außerdem kann die KI überprüfen, wie Menschen Ihre Website nutzen, und Ihnen Ideen geben, wie Sie sie verbessern können, damit mehr Menschen bei Ihnen kaufen.

Diese KI-Tools haben jedoch Grenzen. Sie können keine sehr personalisierten oder ausgefallenen Websites erstellen, wie es ein professioneller Webdesigner kann.

Die Beauftragung eines Webdesigners hat seine Vorteile. Ein Profi kann eine spezielle Website speziell für Sie erstellen, die für Google bereit ist und zu Ihrer Marke oder Ihren Zielen passt. Pro-Websites können auch coolere Dinge tun, wie zum Beispiel Dinge online verkaufen, eine Verbindung zu Datenbanken herstellen oder spezielle Animationen anbieten.

Sie machen sich vielleicht Gedanken über die Kosten eines Profis, aber Sie können einfach anfangen und später weitere Dinge hinzufügen, wenn Ihr Unternehmen wächst. Sie können beispielsweise den Online-Verkauf hinzufügen, wenn mehr Menschen bei Ihnen kaufen.

Die Auswahl eines KI-Design-Builders für Ihre Unternehmenswebsite hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen ab.

Die Verwendung eines KI-Tools zur Erstellung Ihrer Website ist gut, wenn Sie etwas Einfaches wollen und nicht viel Geld haben. Wenn Sie jedoch eine ausgefallenere Website benötigen oder konkrete Vorstellungen haben, ist es besser, einen professionellen Webdesigner zu engagieren.

Setzen Sie KI jedoch nicht ein, nur weil es alle anderen auch tun. Manche Unternehmen setzen auf KI, weil sie Angst haben, etwas zu verpassen, und nicht, weil sie ihnen bei der Arbeit wirklich hilft oder die Dinge besser macht. Während die KI-Tools zum Entwerfen von Websites noch besser werden müssen, ist es in der Regel klüger, einen Webentwickler mit der Erstellung Ihrer Website zu beauftragen. Ein Webdesigner kann Ihnen auch weiterhelfen und Probleme auf Ihrer Website beheben, um sicherzustellen, dass sie gut bleibt und bei Google angezeigt wird.

Wenn Ihnen also Geschwindigkeit am Herzen liegt und Sie nicht zu viel ausgeben möchten, könnte ein KI-Tool genau das Richtige für Sie sein. Wenn Sie jedoch eine besondere Website mit coolen Funktionen und jemandem suchen, der Ihnen weiterhilft, ist ein Webdesigner die richtige Wahl.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Bilder mit KI generieren: 10 kostenlose Online-Tools

In den letzten Jahren hat künstliche Intelligenz die Art und Weise verändert, wie wir Bilder …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *