Monday , April 15 2024
Home / Tips / Lösen Sie Logilda.Dll nicht gefunden

Lösen Sie Logilda.Dll nicht gefunden

Die Windows-Datei (Dynamic Link Library), auch bekannt als DLL, heißt LogiLDA.dll. Es ist eine einfache Prozessdatei und Teil der Logitech Download Assistant-Software. Der Ordner C: WindowsSystem32 enthält die Datei. Der Logitech Download-Assistent wird automatisch aktiviert, wenn ein Logitech-Gerät, z. B. eine Gaming-Tastatur oder -Maus, an Ihren Computer angeschlossen wird. Seine Funktion besteht darin, nach neuen Software- und Treiberaktualisierungen von Logitech zu suchen. Sie erhalten den Fehler logilda.dll nicht gefunden, wenn für diesen Vorgang erforderliche Dateien beschädigt sind oder fehlen.

Der logilda.dll-Fehler kann auf folgende Weise behoben werden –

  • Starten Sie Ihren Windows 10-Rechner neu.
  • Installieren Sie die Treiber Ihrer Maus neu.
  • Laden Sie das neueste Update von Windows 10 herunter und installieren Sie es.
  • Nehmen Sie eine Registrierungsänderung vor.
  • Schalten Sie LogiDA beim Start aus.
  • Befreien Sie sich vom Logitech-Programm.
  • Probieren Sie alternativ die Logitech Gaming Software aus.

Bevor wir diese Punkte im Detail besprechen, sehen wir uns die Ursache des logilda.dll-Fehlers beim Start an.

Warum tritt ein LogiLDA.Dll-Fehler auf?

Nur wenn der LogiLDA.dll-Ordner erheblich beeinträchtigt wird, kann dieser Fehler auftreten. Benutzer sind aus folgenden Gründen auf Fehler gestoßen:

  • Entweder ist die Datei falsch installiert oder Ihre Version ist nicht kompatibel.
  • LogiLDA.dll oder der Speicherort der Datei sind möglicherweise beschädigt.
  • Widersprüchliche Software.
  • Ein Windows 10-Update führte dazu, dass die Software an der falschen Stelle nach den Daten suchte.
  • Dass die LogiLDA.dll-Datei beschädigt ist oder fehlt, ist der häufigste Grund für Probleme, die damit zusammenhängen.
  • Wenn auf die Datei oder einen ihrer Inhalte nicht zugegriffen werden kann, wird der Logitech Download Assistant nicht gestartet. Dies zeigt die folgende Fehlermeldung: logilda.dll nicht gefunden.

Möglichkeiten zur Behebung von Problemen beim Starten von C Windows System32 Logilda.Dll

Dieses Problem und seine Lösungen betreffen hauptsächlich Computer, Tablets und Laptops, auf denen Windows 10 ausgeführt wird. Benutzer von Windows 7 oder Windows 8.1 könnten diese Informationen jedoch nützlich finden. Auf diesen Betriebssystemen sind die Anzeichen und Korrekturen für Probleme mit LogiLDA.dll vergleichbar, wenn nicht sogar identisch.

Starten Sie Ihren Windows 10-Computer neu.

DLL-Dateien sind häufig beschädigt, verschwinden oder werden zerstört. Der Einfachheit halber kann eine .dll-Datei aus mehreren Quellen heruntergeladen und ersetzt werden.

Um den Fehlerhinweis „logilda.dll nicht gefunden“ zu beheben, besorgen Sie sich die Datei „LogiLDA.dll“ von einer seriösen Quelle.

Dringender Rat: Installieren Sie keine .dll-Dateien, es sei denn, Sie sind sicher, dass sie in Ihrer Gerichtsbarkeit sicher sind. Aufgrund des DMCA und ähnlicher Beschränkungen kann es an den meisten Orten riskant sein, DLL-Dateitypen von einer Drittquelle zu erhalten, einschließlich der Vereinigten Staaten.

  • Navigieren Sie mit Ihrem bevorzugten Browser zu dllfiles.com

  • Wählen Sie die Download-Option.

  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach der Datei LogiLDA.dll. Überprüfen Sie die Architektur und die Versionsnummer.

Installieren Sie die Treiber Ihrer Maus neu.

Wenn Sie eine Logitech-Maus verwenden, kann das Ersetzen der Treiber ein Problem lösen und einen logilda.dll-Fehler starten.

  • Wählen Sie Geräte-Manager aus der Menüleiste, indem Sie die Windows + X-Tasten Ihrer Tastatur drücken.

  • Erweitern Sie die Darstellung von Mäusen und anderen Zeigegeräten in der Liste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Logitech-Maus und wählen Sie Gerät deinstallieren, um den Treiber zu deinstallieren.

  • Sobald die Maus entfernt wurde, starten Sie Ihren Computer neu. Schließen Sie die Maus wieder an, nachdem Sie mit der Installation neuer Treiber begonnen haben.
  • Prüfen Sie, ob das Problem mit der .dll-Datei nach dem Löschen der Maustreiber weiterhin besteht.

Holen Sie sich das neueste Windows 10-Update und installieren Sie es.

Darüber hinaus können Sie auf eines der neuesten Windows 10-Versionen aktualisieren. Dies kann das Entfernen von Sicherheitslücken, das Einführen neuer Funktionen und das Beheben von Problemen beinhalten. So aktualisieren Sie auf Windows 10:

  • Um auf das Startmenü zuzugreifen, tippen Sie auf das Windows-Symbol unten links auf dem Bildschirm.
  • Wählen Sie die Kachel Update und Sicherheit aus. Fast alle Windows-Update-Optionen befinden sich hier, wo Sie auch auswählen können, wann Sie Updates erhalten möchten.

  • Behalten Sie die normale Registerkarte Windows Update bei. Suchen Sie nach Updates und warten Sie, bis Windows 10 alle verfügbaren Updates findet.

Nehmen Sie eine Registrierungsänderung vor.

Wenn das Problem mit logilda.dll nicht gefunden wird und nach dem Deaktivieren des Logitech-Download-Assistenten von der Initialisierung weiterhin besteht, löschen Sie den Registrierungsschlüssel.

  • Öffnen Sie die Lupe in Ihrer Taskleiste, um die Suchleiste anzuzeigen. Außerdem können Sie es öffnen, indem Sie Windows + S drücken.

  • Suchen Sie zum Starten der Software nach „regedit“ oder „Registry Editor“ und wählen Sie das entsprechende Suchergebnis aus.

  • Um auf den folgenden Registrierungsschlüssel zuzugreifen, verwenden Sie den Navigationsbereich und kopieren Sie den Pfad der Datei: SoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionHKEY LOCAL MACHINE
  • Starten Sie den Logitech Download Assistant und wählen Sie im Kontextmenü Löschen. Und löschen Sie den Registrierungsschlüssel.
  • Tippen Sie auf Ja, um das Erscheinen des Dialogfelds zu bestätigen.

Deaktivieren Sie LogiN beim Start.

Eine andere Lösung besteht darin, zu verhindern, dass der Logitech Download Assistant auf Ihrem PC gestartet wird. Denken Sie daran, dass Sie nach Abschluss dieses Ansatzes Zeit damit verbringen müssen, nach einem Logitech-Treiber und Software-Upgrades zu suchen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich Ihrer Taskleiste und wählen S
  • ie Task-Manager.

  • Tippen Sie auf das Symbol „Modusdetails“, um die Details zu erweitern. Dies wird erweitert, wenn der Kompaktmodus des Task-Managers aktiviert ist.
  • Wählen Sie die Registerkarte Startup.

  • Sie können den Logitech Download Assistant deaktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und im Kontextmenü Deaktivieren auswählen.

  • Versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht. Deinstallieren Sie die Software von Logitech.
  • Das Problem war ein anderes Programm, nicht der Logitech Download Assistant.
  • Versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.

Werden Sie das Logitech-Programm los.

Das Problem liegt nicht beim Logitech Download Assistant, sondern bei einer anderen Software. Um dies zu versuchen, entfernen Sie Logitech SetPoint und überprüfen Sie, ob das Ihre Probleme mit logilda.dll in Windows 10 löst.

  • Drücken Sie die Tasten Windows und R auf Ihrer Tastatur. Dadurch wird das Run-Dienstprogramm gestartet.

  • Geben Sie „control“ ohne die Anführungszeichen auf Ihrer Tastatur ein und drücken Sie die Eingabetaste. Als Ergebnis wird die Anwendung Systemsteuerung geöffnet.

  • Vergewissern Sie sich, dass der Ansichtsmodus auf Kategorie eingestellt ist, und klicken Sie dann auf Anwendung deinstallieren.

  • Um die Software zu deinstallieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Logitech SetPoint (Version). Sie können jetzt auf die Option Deinstallieren tippen.

  • Bitte starten Sie Ihren Computer neu und schauen Sie, ob die Fehlermeldung beim Hochfahren erneut kommt.

Probieren Sie die Logitech Gaming Software als Alternative aus.

Die Logitech Gaming Software ist ein ausgeklügeltes Programm, das Ihre Ausrüstung auf dem neuesten Stand hält.

Entfernen Sie zunächst Logitech Download Assistant von Ihrem Computer. Um .dll-Probleme zu lösen, laden Sie dann die neueste Anwendung von der Website von Logitech herunter, während Sie die Update-Fähigkeit beibehalten.

Fazit

Das ist alles, was Sie in Bezug auf die Datei LogiLDA.dll und Möglichkeiten zur Behebung des Problems „logilda.dll nicht gefunden“ verstehen müssen. Nachdem Sie die oben beschriebenen Abhilfemaßnahmen umgesetzt haben, hoffen wir, dass Sie Ihre Peripheriegeräte und Geräte der Marke Logitech verwenden können.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Der Wert von Inhalten vor dem Website-Design

Wenn Sie schon länger im Marketing tätig sind, haben Sie wahrscheinlich gehört, dass Inhalte überaus …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *