Friday , April 19 2024
Home / Gmail / Hogwarts Legacy stürzt unter Windows 11 ab

Hogwarts Legacy stürzt unter Windows 11 ab

Stürzt Hogwarts Legacy unter Windows 11 ab?

Hogwarts Legacy ist ein Spiel, das von den Ereignissen aus den Harry-Potter-Romanen inspiriert ist. Das Spiel ist auf mehreren Plattformen verfügbar, einschließlich Windows.

Leider läuft das Spiel unter Windows 11 nicht wie erwartet.

Seit der Veröffentlichung des Spiels kam es bei Benutzern beim Spielen von Hogwarts Legacy auf dem PC zu zufälligen Abstürzen.

Meistens führen inkompatible Systemspezifikationen zum Absturz von Hogwarts Legacy. Es kann jedoch auch an beschädigten Treibern und falschen Konfigurationen liegen.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Hogwarts Legacy reparieren können, wenn es unter Windows 11 abstürzt.

Lasst uns gleich einsteigen!

1. Überprüfen Sie die Systemanforderungen.

Wenn Sie Hogwarts Legacy gerade erst installiert haben, möchten Sie vielleicht prüfen, ob Ihr System mit dem Spiel zurechtkommt.

Wie jedes Spiel oder jede Software erfordert Hogwarts Legacy eine Mindestspezifikation, um reibungslos zu funktionieren.

Komponente
Mindestspezifikationen
Betriebssystem
64-Bit-Windows 10-Betriebssystem
Prozessor
Intel Core i5-6600 (3,3 GHz) oder AMD Ryzen 5 1400 (3,2 GHz)
Speicher
16 GB RAM
Grafik
NVIDIA GeForce GTX 960 4 GB oder AMD Radeon RX 470 4 GB
DirectX
Version 12
Lagerung
85 GB verfügbarer Speicherplatz
Zusätzliche Bemerkungen
SSD (bevorzugt), HDD (unterstützt), 720p/30 fps, niedrige Qualitätseinstellungen

Leider können Sie nichts tun, wenn Ihr System die Mindestanforderungen nicht erfüllt.

Das Aufrüsten Ihrer CPU, Grafikkarte und Ihres RAM ist die einzige Möglichkeit, den Absturz von Hogwarts Legacy zu verhindern.

2. Starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn Sie beim Spielen von Hogwarts Legacy auf Leistungsprobleme stoßen, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten.

Dadurch sollte Ihr Systemspeicher gelöscht und unnötige Prozesse beendet werden.

Folgendes müssen Sie tun:

  • Greifen Sie auf das Startmenü zu, indem Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken.
  • Öffnen Sie nun die Registerkarte Energieoptionen.
  • Wählen Sie „Neustart“ aus dem Popup-Menü.

Starten Sie Hogwarts Legacy neu, um zu prüfen, ob das Problem behoben ist.

3. Führen Sie Hogwarts Legacy im Kompatibilitätsmodus aus.

Sie können versuchen, Hogwarts Legacy im Kompatibilitätsmodus auszuführen. Das ist so, als würde man das Spiel auf einer früheren Windows-Version ausführen.

Dies kann helfen, Kompatibilitätsprobleme zu beheben, die zum Absturz des Spiels unter Windows 11 führen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Spiel im Kompatibilitätsmodus auszuführen:

  • Suchen Sie auf Ihrem Desktop nach „Hogwarts Legacy“.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
  • Gehen Sie zur Registerkarte Kompatibilität.
  • Aktivieren Sie die Option Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für.
  • Wählen Sie Windows 8 oder 7 aus der Liste.
  • Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Starten Sie Hogwarts Legacy auf Ihrem Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

4. Überprüfen Sie die Spieledateien.

Steam verfügt über ein Diagnosetool, mit dem Sie nach beschädigten und fehlenden Spieldateien suchen können. Wenn Hogwarts Legacy weiterhin abstürzt, kann dies auf ein Problem mit Ihren Spieldateien hinweisen.

Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, um Ihre Spieldateien zu überprüfen:

  • Starten Sie Steam und eröffnen Sie Ihr Konto.
  • Gehen Sie zu Ihrer Bibliothek und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Hogwarts Legacy.
  • Gehen Sie nun zu Eigenschaften > Lokale Dateien.
  • Klicken Sie auf „Integrität der Spieledateien überprüfen“ und warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

Wenn ein Problem erkannt wird, lädt Steam fehlende Dateien automatisch herunter und aktualisiert sie.

5. Passen Sie die Spieleinstellungen an.

Zufällige Abstürze können darauf hinweisen, dass Ihr System Probleme beim Ausführen von Hogwarts Legacy hat.

Passen Sie die Grafikeinstellungen im Spiel an, um die Belastung Ihres Computers zu verringern.

Hier ist eine Beispielgrafikkonfiguration, die Sie als Referenz verwenden können:

Anzeigeoption:

Fenstermodus: Fenstervollbild

Gehobener Typ: NVIDIA DLSS

Upscale-Modus: NVIDIA DLSS-Qualität

Gehobene Schärfe: 0

NVIDIA Reflex Low Latency: Ein

VSync: Ein

Bildrate: Unbegrenzt

Sichtfeld: 0,0

Bewegungsunschärfe: Aus

Schärfentiefe: Aus

Chromatische Aberration: Aus

Filmkörnung: Aus

Grafikoption:

Globale Qualitätsvoreinstellung: Niedrig

Effektqualität: Niedrig / Mittel

Materialqualität: Niedrig / Mittel

Nebelqualität: Niedrig

Himmelsqualität: Niedrig

Blattqualität: Mittel

Postprozessqualität: Mittel

Schattenqualität: Niedrig

Texturqualität: Mittel

Qualität der Sichtweite: Mittel

Bevölkerungsqualität: Niedrig / Mittel

Raytracing-Reflexionen: Aus

Raytracing-Schatten: Aus

Raytracing-Umgebungsokklusion: Aus

Starten Sie Hogwarts Legacy neu, nachdem Sie Ihre Einstellungen angepasst haben, um die Änderungen zu übernehmen. Versuchen Sie, ein paar Minuten lang zu spielen, um zu sehen, ob das Spiel immer noch abstürzt.

6. Aktualisieren Sie die Grafiktreiber.

Fehlerhafte oder beschädigte Grafiktreiber können zum Absturz von Hogwarts Legacy führen.

Um dieses Problem zu beheben, befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um Ihre Grafiktreiber zu aktualisieren:

  • Drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen.
  • Suchen Sie nach dem Geräte-Manager und öffnen Sie ihn.
  • Erweitern Sie die Registerkarte „Anzeigeadapter“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte.
  • Wählen Sie „Treiber aktualisieren“ und befolgen Sie die Anweisungen, um fortzufahren.

Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

7. Windows aktualisieren.

Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem, wenn bei Hogwarts Legacy immer noch zufällige Abstürze auftreten. Auf diese Weise können Sie Fehler oder Störungen in Ihrem System ausschließen.

Folgendes müssen Sie tun:

  • Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Tasten Windows + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  • Klicken Sie nun im Seitenmenü auf Windows Update.
  • Wählen Sie die Option „Nach Updates suchen“ und befolgen Sie die Anweisungen, um fortzufahren.

Notiz

Während der Installation von Softwareupdates wird Ihr Computer möglicherweise mehrmals neu gestartet.

Möglicherweise scheint es auch auf der Seite „Update installieren“ hängenzubleiben. Wenn dies passiert, geraten Sie nicht in Panik. Geben Sie dem Update mindestens 10 Minuten Zeit, um die Installation abzuschließen

Spielen Sie anschließend Hogwarts Legacy, um zu prüfen, ob das Problem gelöst ist.

8. Installieren Sie Hogwarts Legacy neu.

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert hat, installieren Sie das Spiel erneut auf Ihrem Computer.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass keine Spieldateien und Ressourcen fehlen.

Sehen Sie sich die Anleitung unten an, um Hogwarts Legacy zu deinstallieren:

  • Starten Sie Steam auf Ihrem Computer.
  • Greifen Sie auf Ihr Konto zu und besuchen Sie Ihre Bibliothek.
  • Suchen Sie „Hogwarts Legacy“ in der Liste und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Bewegen Sie den Cursor über die Registerkarte „Verwalten“ und wählen Sie „Deinstallieren“.

Sobald das Spiel deinstalliert ist, gehen Sie zum Steam Store und installieren Sie die neueste Version von Hogwarts Legacy.

Damit endet unsere Anleitung zur Behebung von Hogwarts Legacy, wenn es auf Ihrem Computer mit Windows 11 immer wieder abstürzt. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie unten einen Kommentar und wir werden unser Bestes tun, um sie zu beantworten.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Warum empfängt mein Gmail keine E-Mails?

Haben Sie gerade bemerkt, dass Ihr Gmail keine neuen E-Mails empfängt? Wenn ja, müssen Sie …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *