Tuesday , May 28 2024
Home / Game / Hogwarts Legacy stürzt unter Windows 11 ab

Hogwarts Legacy stürzt unter Windows 11 ab

Stürzt Hogwarts Legacy unter Windows 11 ab?

Das auf Harry Potter basierende Spiel „Hogwarts Legacy“ ist auf vielen Plattformen wie Windows verfügbar. Aber unter Windows 11 gibt es Probleme.

Bei Leuten, die das Spiel am Computer spielen, hört es immer wieder plötzlich auf. Die Probleme können auftreten, weil der Computer nicht über das richtige Setup für das Spiel verfügt. Manchmal liegt es daran, dass die Treiber auf dem Computer defekt sind oder die Einstellungen falsch sind.

Diese Anleitung hilft Ihnen, das Absturzproblem von Hogwarts Legacy unter Windows 11 zu lösen.

Lasst uns gleich einsteigen!

Ursachen für den Absturz von Hogwarts Legacy unter Windows 11

Hier sind einige Gründe, warum Hogwarts Legacy auf einem Windows 11-System scheitern könnte:

Inkompatible Systemspezifikationen: Ihr Computer erfüllt möglicherweise nicht die erforderlichen Hardware- oder Softwarespezifikationen, um das Spiel ordnungsgemäß auszuführen.

Beschädigte Treiber: Probleme mit wichtigen Treibern auf Ihrem Computer können zum Absturz des Spiels führen.

Falsche Konfigurationen: Falsche Einstellungen oder Konfigurationen auf Ihrem System können im Widerspruch zu den Anforderungen des Spiels stehen und zu Abstürzen führen.

Hintergrundanwendungen: Andere Programme, die beim Spielen von Hogwarts Legacy im Hintergrund laufen, können Konflikte verursachen, die zu Abstürzen führen können.

Softwarekompatibilität: Inkompatibilitätsprobleme zwischen dem Spiel und anderer auf Ihrem Windows 11-System installierter Software können zu Abstürzen führen.

Schritte zur Behebung des Absturzes von Hogwarts Legacy unter Windows 11

Hier sind sicherlich Schritte, um das Absturzproblem von Hogwarts Legacy auf einem Windows 11-System zu beheben:

1. Überprüfen Sie die Systemanforderungen.

Wenn Sie Hogwarts Legacy gerade auf Ihren Computer installiert haben, möchten Sie vielleicht sehen, ob Ihr Computer gut genug ist, um das Spiel zu spielen.

Ähnlich wie andere Spiele oder Programme benötigt Hogwarts Legacy bestimmte Computerspezifikationen, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Komponente
Mindestspezifikationen
OS
64-Bit-Windows 10-Betriebssystem
Prozessor
Intel Core i5-6600 (3,3 GHz) oder AMD Ryzen 5 1400 (3,2 GHz)
Erinnerung
16 GB RAM
Grafik
NVIDIA GeForce GTX 960 4 GB oder AMD Radeon RX 470 4 GB
Lagerung
85 GB verfügbarer Speicherplatz
Zusätzliche Bemerkungen
SSD (bevorzugt), HDD (unterstützt), 720p/30 fps, niedrige Qualitätseinstellungen

 

Wenn Ihr System die Mindestanforderungen nicht erfüllt, können Sie leider nichts tun, damit das Spiel ordnungsgemäß funktioniert.

 

Die einzige Lösung, um einen Absturz von Hogwarts Legacy zu verhindern, besteht darin, die CPU, Grafikkarte und den Arbeitsspeicher Ihres Computers zu aktualisieren.

2. Starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn beim Spielen von Hogwarts Legacy Probleme auftreten, versuchen Sie, Ihren Computer aus- und wieder einzuschalten. Dies kann hilfreich sein, indem der Arbeitsspeicher des Computers geleert wird und die Ausführung zusätzlicher Dinge im Hintergrund verhindert wird.

Folgendes müssen Sie tun:

Klicken Sie zunächst auf das Windows-Symbol in der Taskleiste, um das Startmenü zu öffnen. Gehen Sie dann zur Registerkarte Energieoptionen. Wählen Sie „Neustart“ aus den angezeigten Optionen.

Starten Sie Hogwarts Legacy erneut, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.

3. Führen Sie Hogwarts Legacy im Kompatibilitätsmodus aus.

Möglicherweise möchten Sie Hogwarts Legacy so ausführen, als wäre es auf einer älteren Windows-Version. Dies könnte Probleme mit der Funktionsweise des Spiels unter Windows 11 lösen. Hier sind die Schritte, um zu versuchen, das Spiel im Kompatibilitätsmodus auszuführen:

Suchen Sie das Hogwarts Legacy-Symbol auf Ihrem Desktop. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Eigenschaften“. Gehen Sie zur Registerkarte „Kompatibilität“. Aktivieren Sie die Option „Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für“. Wählen Sie Windows 8 oder 7 aus der Liste. Klicken Sie anschließend auf „OK“, um die Änderungen zu speichern.

Starten Sie Hogwarts Legacy erneut auf Ihrem Computer und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

4. Überprüfen Sie die Spieledateien.

Steam verfügt über ein Tool, das prüft, ob Ihre Hogwarts Legacy-Spieldateien beschädigt sind oder fehlen. Wenn das Spiel weiterhin abstürzt, liegt das möglicherweise an diesen Dateien.

So überprüfen Sie die Spieledateien:

  • Öffnen Sie Steam und melden Sie sich an.
  • Klicken Sie in Ihrer Bibliothek mit der rechten Maustaste auf Hogwarts Legacy.
  • Klicken Sie auf Eigenschaften und dann auf Lokale Dateien.
  • Wählen Sie „Integrität der Spieledateien überprüfen“ und warten Sie, bis die Überprüfung abgeschlossen ist.

Wenn Steam ein Problem findet, wird es behoben, indem die fehlenden Dateien automatisch heruntergeladen und aktualisiert werden.

5. Passen Sie die Spieleinstellungen an.

Wenn das Spiel immer wieder unerwartet stoppt, könnte das bedeuten, dass Ihr Computer Schwierigkeiten hat, mit „Hogwarts Legacy“ zurechtzukommen. Um es für Ihren Computer einfacher zu machen, ändern Sie die Grafikeinstellungen des Spiels.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie Sie die Grafik im Spiel festlegen könnten:

Anzeigeoption:

Fenstermodus: Fenstervollbild

Gehobener Typ: NVIDIA DLSS

Upscale-Modus: NVIDIA DLSS-Qualität

Gehobene Schärfe: 0

NVIDIA Reflex Low Latency: Ein

VSync: Ein

Bildrate: Unbegrenzt

Sichtfeld: 0,0

Bewegungsunschärfe: Aus

Schärfentiefe: Aus

Chromatische Aberration: Aus

Filmkörnung: Aus

Grafikoption:

Globale Qualitätsvoreinstellung: Niedrig

Effektqualität: Niedrig / Mittel

Materialqualität: Niedrig / Mittel

Nebelqualität: Niedrig

Himmelsqualität: Niedrig

Blattqualität: Mittel

Postprozessqualität: Mittel

Schattenqualität: Niedrig

Texturqualität: Mittel

Qualität der Sichtweite: Mittel

Bevölkerungsqualität: Niedrig / Mittel

Raytracing-Reflexionen: Aus

Raytracing-Schatten: Aus

Raytracing-Umgebungsokklusion: Aus

Nachdem Sie die Einstellungen geändert haben, starten Sie Hogwarts Legacy erneut, damit diese Änderungen wirksam werden. Spielen Sie ein wenig und sehen Sie, ob es immer noch unerwartet stoppt.

6. Aktualisieren Sie die Grafiktreiber.

Probleme mit Ihren Grafiktreibern können dazu führen, dass Hogwarts Legacy nicht mehr funktioniert. So aktualisieren Sie diese Treiber:

  • Drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen.
  • Suchen und öffnen Sie den Geräte-Manager.
  • Suchen Sie nach der Registerkarte „Anzeigeadapter“ und klicken Sie auf Ihre Grafikkarte.
  • Wählen Sie „Treiber aktualisieren“ und befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.

Schalten Sie Ihren Computer aus und dann wieder ein, damit die Änderungen wirksam werden.

7. Windows aktualisieren.

Wenn Hogwarts Legacy immer noch unerwartet stoppt, aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Computers. Dies kann dabei helfen, etwaige Probleme Ihres Systems zu beheben. Hier ist wie:

  • Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows und I, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  • Klicken Sie im Menü auf Windows Update.
  • Wählen Sie „Nach Updates suchen“ und befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.

Erinnern:

Wenn Ihr Computer neue Updates erhält, wird er möglicherweise einige Male neu gestartet.

Manchmal kann es so aussehen, als ob es auf der Seite „Update installieren“ hängen bleibt. Machen Sie sich in diesem Fall keine Sorgen. Warten Sie einfach mindestens 10 Minuten, bis die Installation des Updates abgeschlossen ist.

Versuchen Sie anschließend, Hogwarts Legacy zu spielen, um festzustellen, ob das Problem behoben wurde.

8. Installieren Sie Hogwarts Legacy neu.

Wenn die anderen Korrekturen nicht geholfen haben, versuchen Sie, das Spiel auf Ihrem Computer neu zu installieren. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Dateien des Spiels vorhanden sind.

So deinstallieren Sie Hogwarts Legacy:

  • Öffnen Sie Steam auf Ihrem Computer.
  • Gehen Sie zu Ihrer Bibliothek, nachdem Sie sich bei Ihrem Konto angemeldet haben.
  • Suchen Sie „Hogwarts Legacy“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Setzen Sie den Cursor auf die Registerkarte „Verwalten“ und wählen Sie „Deinstallieren“.

Nachdem das Spiel entfernt wurde, gehen Sie zum Steam Store und installieren Sie die neueste Version von Hogwarts Legacy.

Wir sind mit unserer Anleitung zur Behebung von Hogwarts Legacy fertig, wenn es auf Ihrem Windows 11-Computer weiterhin abstürzt. Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen weiterzuhelfen.

Notiz :-

Kontaktieren Sie den Support: Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den offiziellen Support des Spiels oder an die Plattform, auf der Sie das Spiel gekauft haben, um weitere Hilfe zu erhalten oder das Problem zu melden.

Das Befolgen dieser Schritte sollte dabei helfen, das Absturzproblem mit Hogwarts Legacy auf Ihrem Windows 11-PC zu beheben.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Wie behebe ich den Fortnite-Fehlercode 93?

Wird beim Beitritt zu einer Party weiterhin der Fortnite-Fehlercode 93 angezeigt? Fortnite ist ein Battle-Royale-Spiel, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *