Tuesday , May 28 2024
Home / Digital / Gründe, warum Sie WordPress für Ihre erste Website wählen sollten

Gründe, warum Sie WordPress für Ihre erste Website wählen sollten

WordPress ist immer noch sehr beliebt, mit über 80 Millionen Websites und großen Unternehmen wie Motta, Sony Music, Sony Playstation, Quattroruote, Microsoft, CPanel und Walt Disney, die es verwenden. Aus diesem Grund schlagen viele Leute, wie Vermarkter und Entwickler, vor, WordPress für die Erstellung von Unternehmenswebsites zu verwenden. Sehen wir uns die 10 wichtigsten Gründe an, warum WordPress sich hervorragend für die Erstellung einer Unternehmenswebsite eignet.

Die Erstellung Ihrer ersten Website ist ein spannendes Unterfangen und die Wahl der richtigen Plattform ist entscheidend für den Erfolg. WordPress ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Webentwickler die erste Wahl. Hier sind die 10 wichtigsten Gründe, warum Sie die Verwendung von WordPress für Ihre erste Website in Betracht ziehen sollten:

WordPress ist eine großartige Plattform mit vielen Vorteilen. Die Nutzung ist kostenlos und es gibt viele Leute, die gerne daran arbeiten und es verbessern. Entwickler fügen ständig neue Looks, Designs und nützliche Tools hinzu, um es noch besser zu machen und unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Die meisten Menschen kennen WordPress als Tool zum Erstellen von Blogs, aber es dient nicht nur diesem Zweck. Sie können damit alle Arten von Websites erstellen, beispielsweise eine Website zur Präsentation eines Unternehmens, einen Online-Shop oder einen Ort, an dem Menschen Kontakte knüpfen und Inhalte austauschen können.

Wenn Sie also ein neues Unternehmen gründen, Ihre Online-Präsenz verbessern möchten oder mit Ihrer aktuellen Website nicht zufrieden sind, haben Sie vielleicht schon von WordPress gehört. Vielleicht sind Sie neugierig, was es ist, wie es funktioniert und ob es das Richtige für Sie ist.

WordPress ist ein Tool, das bei der Erstellung von Websites hilft. Damit können Sie Ihre Website genau so aussehen und funktionieren lassen, wie Sie es möchten. Viele Leute nutzen es, um ihre Websites zu erstellen, und auch große Unternehmen nutzen es. Wenn es für sie gut ist, ist es auf jeden Fall auch für Sie gut, wenn Sie Ihre eigene Website erstellen.

WordPress ist der unangefochtene Marktführer unter den bekanntesten CMS

Von Anfang an ist klar, dass eine Plattform im CMS-Markt (Content Management System) heraussticht. Laut W3Techs ist WordPress noch beliebter geworden und hat seinen Anteil am CMS-Markt in nur einem Jahrzehnt von 51 % auf 65 % gesteigert. Erstaunlicherweise liegt es hinter 41,0 % aller Websites und beeindruckenden 34,68 % der Top-Millionen-Websites da draußen.

Jede Website, ob groß oder klein, benötigt ein gutes Tool zur Verwaltung ihrer Inhalte. Wenn Sie eine Website erstellen, möchten Sie das beste System für die Online-Veröffentlichung verwenden. Es gibt viele Möglichkeiten, aber wenn es um die Erstellung einer Website geht, gilt WordPress als die erste Wahl.

Wie viele Websites nutzen WordPress im Jahr 2023?

Im Januar 2022 wurde WordPress.com für mehr als 455 Millionen Websites genutzt. Es gibt viele Websites im Internet, etwa 1,3 Milliarden, und 36 % davon nutzen WordPress! Das ist ein ziemlich großer Brocken. Tatsächlich ist es im Vergleich zu 2019 um 2 % und im Vergleich zum Vorjahr um 4 % gestiegen. Außerdem verwenden mehr als 20 % der Websites, die von Menschen selbst verwaltet werden, WordPress.

WordPress hat sich im Laufe der Zeit stark verändert. Es begann als Basisplattform für Blogs, heute ist es ein leistungsstarkes System zur Verwaltung von Inhalten für alle Arten von Websites. Sie fragen sich, warum Sie WordPress für die Gestaltung Ihrer Website wählen sollten? Hier sind 10 gute Gründe, die Ihnen bei der Entscheidung helfen könnten.

1. WordPress ist praxiserprobt und schon seit vielen Jahren im Einsatz

WordPress entstand im Jahr 2003, als die Leute noch nicht wirklich wussten, wie man Websites oder Blogs erstellt. Auch wenn es als Tool für Blogger begann, wurde es schnell zur ersten Wahl für viele verschiedene Menschen, vom Geschäftsinhaber bis zum Programmierer, unabhängig davon, ob sie ein wenig oder viel über Codierung wussten. Täglich werden etwa 500 neue Websites mit WordPress erstellt.

Die WordPress-Community gibt es schon seit langer Zeit, und das bedeutet, dass sie wahrscheinlich noch eine Weile bestehen bleiben wird. Andere CMS-Plattformen sind gekommen und gegangen, und es fällt ihnen oft schwer, möglichst viele Menschen dazu zu bringen, sie zu nutzen. Manchmal werden sie von einem anderen Unternehmen aufgekauft oder verschwinden einfach. Aus diesem Grund ist WordPress eine der ganz wenigen CMS-Plattformen, die Zuverlässigkeit und Sicherheit versprechen kann. Es wird ständig aktualisiert, um sicher und aktuell zu bleiben.

2. Es ist ein Open-Source-CMS und kostenlos!

„Open Source“ bedeutet lediglich, dass der Baucode von WordPress kostenlos ist und jeder ihn nutzen kann. Wenn Sie ein offenes System wie WordPress verwenden, ist Ihre Website nicht angreifbar, wenn sie online ist. Tatsächlich ist die Wahl von WordPress ein guter Schritt, um Ihre Website sicherer zu machen.

Sie können den WordPress-Code jederzeit einfach abrufen und ändern. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen vom WordPress-Team akzeptiert werden. Wenn ihnen Ihre Änderungen gefallen, müssen Sie möglicherweise auf eine neue Version von WordPress umsteigen.

Und rate was? Die Anschaffung von WordPress kostet kein Geld. Dies ist bei anderen ähnlichen Plattformen nicht der Fall. Heutzutage finden Sie online über 40.000 WordPress-Plugins und mehr als 5.000 WordPress-Themes. Um WordPress nutzen zu können, benötigen Sie lediglich eine Domain und ein gutes Hosting. Stellen Sie jedoch sicher, dass das Hosting von guter Qualität ist, um das beste Erlebnis zu gewährleisten.

3. WordPress ist suchmaschinenfreundlich

Jeder Websitebesitzer möchte, dass seine Website bei Online-Suchen weiter oben angezeigt wird. WordPress eignet sich hierfür hervorragend, da es so konzipiert ist, dass es bei Suchmaschinen beliebt ist, insbesondere wenn Sie die richtigen zusätzlichen Tools und Plugins hinzufügen. Mit diesen Add-ons wird WordPress zu einem leistungsstarken Tool, das mit Suchmaschinen wie Google gut zurechtkommt.

Wenn Sie WordPress verwenden, wird Ihre Website automatisch für Suchmaschinen interessant. Dies liegt daran, dass die Plattform einfache und saubere Codes verwendet, die den Regeln folgen. Es ist, als würde man eine Sprache sprechen, die Suchmaschinen leicht verstehen. Außerdem hat WordPress ein Design, das Sinn macht und auf verschiedenen Geräten gut aussieht, was Suchmaschinen gefällt.

In der neuesten WordPress 5.5-Version haben sie eine coole Funktion namens „Lazy Load“ hinzugefügt. Es hilft, Bilder nur dann zu laden, wenn sie benötigt werden, wodurch die Website schneller wird. Dies geschieht, ohne dass zusätzliche Plugins erforderlich sind. Es ist, als ob Ihre Website schneller läuft und sich leichter anfühlt, was Suchmaschinen gefällt.

4. Es ist einfach und vollständig anpassbar

Jeder Geschäftsinhaber möchte eine einzigartige Website, und wenn Sie WordPress verwenden, erhalten Sie genau das. WordPress verfügt über eine coole Funktion namens „Themes“, mit der Sie schnell und einfach attraktive Designs erstellen können. Sie können einen speziellen Designstil wählen, der zu Ihrem Unternehmen passt, indem Sie ein Premium-Theme kaufen. Die besten haben klare Anweisungen und viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Noch besser ist, dass WordPress im Mittelpunkt einer großen Gruppe freiberuflicher Entwickler steht. Wenn Sie also Hilfe benötigen oder Ihre Website anpassen möchten, können Sie ganz einfach jemanden finden, der Sie unterstützt. Das bedeutet, dass Sie nicht viel Geld ausgeben müssen, damit Ihre Website so aussieht und funktioniert, wie Sie es möchten. Wenn Sie ein wenig technisch versiert sind und Anweisungen befolgen können, können Sie sogar selbst oder mit Ihrem Team Änderungen vornehmen. Es geht darum, Ihre Website zu etwas Besonderem für Ihr Unternehmen zu machen!

5. Es wird von einer riesigen Online-Community unterstützt

Hilfe zu WordPress zu bekommen ist einfach, weil es von vielen Leuten verwendet wird. Viele Websites und Foren auf Italienisch haben hilfreiche Moderatoren und Benutzer, die Ihnen gerne weiterhelfen. Sie können viele Blogs und Websites finden, die über Plugins, Themes und deren Verwendung sprechen. Menschen, die gerne WordPress verwenden, helfen sich normalerweise gerne gegenseitig.

Kurz gesagt: WordPress ist großartig, weil es eine Mischung aus nützlichen Add-ons bietet, einfach zu verwenden ist und es Ihnen ermöglicht, Ihre Website zu etwas Besonderem zu machen. Das Beste daran ist die große Benutzergemeinschaft, die neue Ideen, viele Gestaltungsmöglichkeiten, hilfreiche Tools und Möglichkeiten einbringt, Ihre Website in Suchmaschinen sichtbarer zu machen. Es ist eine Win-Win-Situation!

6. Bietet Plugins und Themes von höchster Qualität

WordPress verfügt über viele spezielle Tools, sogenannte Plugins, die Ihre Website noch besser machen können. Einige davon müssen Sie bezahlen, viele sind jedoch kostenlos. Jedes Website-Design, ein sogenanntes Theme, und die Plugins verfügen über Bewertungen von Leuten, die sie ausprobiert haben. Dies hilft Ihnen herauszufinden, ob sie für Ihre Website geeignet sind.

Sie können auch überprüfen, wann das Theme oder Plugin zuletzt aktualisiert wurde. Wenn es mehr als ein Jahr her ist, ist es möglicherweise besser, etwas anderes auszuprobieren, insbesondere da WordPress häufig Updates erhält.

Obwohl es viele Themes und Plugins gibt, müssen Sie darauf achten, diejenigen auszuwählen, die gut zusammenpassen. Einige große Plugins wie WpBakery oder Elementor können nur mit speziell für sie erstellten Themes verwendet werden.

Wenn Sie Ihre Website erstellen, ist es klug, etwas in ein besonderes und gutes Thema zu investieren. Es ist auch eine gute Idee, gut getestete Plugins zu kaufen, da sie Ihre Website für die Benutzer einfacher und besser machen.

7. Sie benötigen ein einfaches, aber leistungsstarkes Hosting

Mit WordPress können Sie wirklich ausgefallene Websites erstellen. Wenn Ihre Website viele Dinge benötigt, ist es gut, einen speziellen Servertyp namens VPS oder sogar einen dedizierten Server zu verwenden. Aber das Coole ist, dass WordPress auf fast jedem Hosting-Dienst funktionieren kann, da es auf etwa 60 % aller Websites verwendet wird.

Bei vielen Hosting-Plänen können Sie WordPress ganz einfach mit nur einem Klick einrichten. Einige haben WordPress sogar bereits für Sie eingerichtet. Wir empfehlen Ihnen jedoch, dies Schritt für Schritt selbst zu tun, damit Sie die volle Kontrolle darüber haben, was vor sich geht. Sie können nach der günstigsten oder schnellsten Hosting-Option suchen, die für Sie geeignet ist. Sie können auch versuchen, WordPress auf Ihrem eigenen Computer einzurichten, um Dinge zu testen und zu verbessern, bevor Sie sie ins Internet stellen. Es ist, als hätte man seinen eigenen kleinen Testspielplatz!

8. Es ist ein zuverlässiges und sicheres CMS

WordPress ist weltweit die beliebteste Plattform zum Erstellen von Websites und Blogs. Da so viele Websites WordPress verwenden, wird es zum Ziel von Spammern und Hackern, die versuchen, Ihre Inhalte zu manipulieren. Aber keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, Ihre Website zu schützen.

Besorgen Sie sich zunächst ein sicheres Theme für Ihre Website. Sie können auch Backup-Dienste Ihres Hosting-Unternehmens nutzen oder gute Sicherheits-Plugins verwenden. Einige dieser Dienste und Plugins sind kostenlos, für andere müssen Sie möglicherweise bezahlen. Lesen Sie unbedingt, was andere über sie sagen, bevor Sie sich für die Verwendung entscheiden.

Es ist eine gute Idee, ab und zu eine Kopie Ihrer Website auf Ihrem Computer zu speichern, für den Fall, dass etwas schief geht. Da WordPress auf vielen Websites verwendet wird, gibt es viele Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu schützen. Einige Hosting-Unternehmen verfügen außerdem über spezielle Tools, die Ihre Website vor verschiedenen Arten von Angriffen schützen. Eine effektive Option ist bitninja.io.

9. WordPress-Experten sind erschwinglich

Mit WordPress sind Sie auf der Suche nach dem richtigen SEO-Experten oder Webentwickler. Viele Entwickler wissen gut mit WordPress umzugehen, und sie sind in der Regel leicht zu finden und kosten Sie nicht allzu viel. Es gibt auch spezielle Webagenturen, die Experten für die Erstellung von WordPress-Websites sind. Sie kennen WordPress in- und auswendig und können sicherstellen, dass Ihre Website auf der Hosting-Plattform reibungslos läuft.

Sobald Ihre Website online ist, müssen Sie sie vermarkten, und hier kommt SEO (Suchmaschinenoptimierung) ins Spiel. WordPress ist die erste Wahl für SEO-Profis, da es über spezielle Tools, sogenannte Plugins, verfügt, die SEO besser funktionieren lassen. Diese Plugins helfen Experten dabei, Ihre Website anzupassen und zu optimieren, um mehr Menschen zu erreichen.

In der Vergangenheit verwendeten einige Agenturen und Entwickler ihre eigenen benutzerdefinierten Systeme zum Erstellen von Websites. Aber jetzt ist das keine gute Idee, da die Unterstützung dieser Systeme teuer und zeitaufwändig ist. Deshalb sind Open-Source-Optionen wie WordPress besser. Sie werden ständig kostenlos aktualisiert und sparen Ihnen Geld, während Sie gleichzeitig eine effektive Website erhalten.

10. Integration und Kompatibilität:

WordPress lässt sich nahtlos in verschiedene Tools und Dienste von Drittanbietern integrieren, sodass Sie Ihre Website mit sozialen Medien, E-Mail-Marketingplattformen, Analysetools und mehr verbinden können. Dies verbessert die Leistungsfähigkeit Ihrer Website und vergrößert ihre Reichweite.

Abschluss

WordPress ist eine gute Wahl, wenn Sie eine kostenlose, benutzerfreundliche, sichere und anpassbare Plattform für Ihre Website suchen. Es ist perfekt, um Ihren Website-Besuchern und Kunden ein gutes Erlebnis zu bieten.

Wenn es um die Erstellung einer Website geht, hat nicht jeder die Zeit oder das Interesse, alles selbst zu machen. Dann ist es eine gute Idee, Profis um Hilfe zu bitten, insbesondere solche, die sich mit der Erstellung von WordPress-Websites auskennen. Mit diesem leistungsstarken und flexiblen System können Sie Ihrer Website ein fantastisches Aussehen verleihen.

Die Verwendung von WordPress ist einfach, aber um eine Website wirklich gut aussehen zu lassen, sind Geschick und Erfahrung erforderlich. Das Entwerfen einer professionellen Website erfordert Zeit und Übung, um es richtig hinzubekommen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass WordPress aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit, Erschwinglichkeit, Vielseitigkeit und großen Community-Unterstützung eine ausgezeichnete Wahl für Ihre erste Website ist. Beginnen Sie Ihre Webreise mit WordPress und erschließen Sie das Potenzial, eine bemerkenswerte Online-Präsenz für Ihr Unternehmen oder Ihr persönliches Unternehmen zu erstellen.

 

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Bilder mit KI generieren: 10 kostenlose Online-Tools

In den letzten Jahren hat künstliche Intelligenz die Art und Weise verändert, wie wir Bilder …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *