Sunday , June 13 2021
Home / Outlook / Fehlercode 0x8004010f- “Auf Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden”

Fehlercode 0x8004010f- “Auf Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden”

MS Outlook ist eine der weltweit am häufigsten verwendeten E-Mail-Anwendungen. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen Outlook-Benutzer Fehler erleiden müssen. Es gibt viele häufige Fehler. Ein solcher Fehler ist 0x8004010f. Dieser Fehlercode ist in den Outlook-Versionen 2013 und 2010 weit verbreitet.

Outlook-Fehler 0x8004010f

Im Allgemeinen wird der Fehlercode „Auf Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden“ 0x8004010f angezeigt, wenn ein Benutzer versucht, E-Mails zu empfangen oder zu senden. Es handelt sich um einen häufigen MAPI-Fehler, der beim Synchronisieren eines Offline-Adressbuchs beim Senden / Empfangen auftritt. Dies kann auch beim Herunterladen des Offline-Adressbuchs (OAB) auftreten. Dieser Fehler wird mit der folgenden Meldung angezeigt:

Gründe für den Fehlercode 0x8004010f in Outlook

Die Hauptgründe, die zu diesem speziellen Fehler beitragen, sind:

  • Beschädigung in der OST-Datei.
  • Ändern Sie den Speicherort der Outlook-Ordner
  • Beschädigung des Outlook-Profils
  • Kopieren von OST-Dateien älterer Versionen nach dem Upgrade

Beheben des Fehlers Auf die Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden (Fehler 0x8004010f)

Ich bin hier, um zu erklären, wie dieser Fehler in Outlook effizient behoben werden kann. Dazu müssen Sie den folgenden Vorgang ausführen.

  • Suchen Sie Ihre Outlook-Datendatei.
  • Erstellen Sie ein neues MS Outlook-Profil.
  • Legen Sie dieses neu erstellte Outlook-Profil als Standard fest.

Lassen Sie uns also diskutieren, wie Sie diesen Fehlercode beheben können, ohne mehr Zeit zu verschwenden.

# 1 Suchen und installieren Sie die Outlook-Datendatei

Führen Sie die Outlook-Anwendung aus. Navigieren Sie zum Pfad Datei ⇒ Kontoeinstellungen ⇒ Kontoeinstellungen.

Gehen Sie im Fenster der Kontoeinstellungen zur Option Datendateien in der Menüleiste und notieren Sie sich den Standardspeicherort der MS Outlook-Datendatei. Vor der Standard-Outlook-Datendatei befindet sich ein Häkchen. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Schließen.

# 2 Erstellen Sie ein neues MS Outlook-Profil

Sie können zwei Möglichkeiten zum Erstellen eines neuen Profils in Outlook mithilfe eines IMAP / POP3-Kontos wählen. Einer ist automatisch eingerichtet und der andere ist manuell.

Automatische Kontoeinrichtung

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf die Option Mail.
  • Ein Mail-Setup – Outlook-Fenster wird geöffnet. Klicken Sie auf Profile anzeigen.
  • Klicken Sie nun in der Mailbox auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Geben Sie in der Eingabeaufforderung des Fensters Neues Profil dem Profil einen neuen Namen und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  • Geben Sie die Details Ihres Kontos ein und fahren Sie mit der Schaltfläche Weiter fort.

Manuelle Einrichtung

Die Schritte ähneln denen der automatischen Einrichtung bis zum Fenster Konto hinzufügen. Klicken Sie im Fenster Konto hinzufügen auf das Optionsfeld Manuelle Einrichtung oder zusätzliche Servertypen und dann auf Weiter.

Wählen Sie nun unter der Option Service auswählen die Option POP oder IMAP und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.

Geben Sie alle Benutzerdetails in den POP- und IMAP-Kontoeinstellungen ein. Wählen Sie außerdem die Option Vorhandene Outlook-Datendatei unter der Option Neue Nachrichten übermitteln aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und wählen Sie die Outlook-Datendatei des vorherigen Kontos aus. Fahren Sie mit der Schaltfläche Weiter fort.

Klicken Sie unter Test Account Settings auf Close und dann auf Finish.

# 3 Legen Sie das neue Outlook-Profil als Standard fest

Führen Sie diese Schritte aus, um Ihr neu erstelltes Outlook-Profil als Standard festzulegen.

  • Gehen Sie zur Systemsteuerung und klicken Sie auf die Schaltfläche Mail.
  • Klicken Sie im Fenster Mail Setup – Outlook auf Profile anzeigen.
  • Wählen Sie nun das neu erstellte Outlook-Profil in der Eingabeaufforderung des Mail-Fensters aus und wechseln Sie zur Registerkarte Eigenschaften.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Mail-Setup auf die Schaltfläche E-Mail-Konten.
  • Wechseln Sie unter den Kontoeinstellungen zur Registerkarte Datendatei und klicken Sie auf Als Standard festlegen. Klicken Sie zuletzt auf Schließen.

Letzte Worte

Im Blog wurde alles über den Outlook-Fehler 0x8004010f auf effektive Weise erklärt. Sobald Sie den gesamten Beitrag durchgearbeitet haben, können Sie diesen Fehler sowohl manuell als auch automatisiert beheben.

 

About admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *