Friday , April 19 2024
Home / Windows / Das Startmenü von Windows 11 funktioniert nicht

Das Startmenü von Windows 11 funktioniert nicht

Wenn das Startmenü von Windows 11 funktioniert nicht, ist das ein großes Problem, denn es ist ein wichtiger Teil des Systems, der Ihnen hilft, Dinge auf Ihrem Computer zu finden und zu öffnen. Wenn es kaputt ist, erschwert es die Nutzung Ihres Computers.

Es gibt einige Gründe, warum es möglicherweise nicht funktioniert. Bevor Sie jedoch etwas Extremes wie das Zurücksetzen Ihres gesamten Computers durchführen, sollten Sie herausfinden, was das Problem verursacht. Sobald Sie wissen, was falsch ist, können Sie verschiedene Möglichkeiten ausprobieren, es zu beheben, damit es nicht noch schlimmer wird.

Das Problem verstehen:

Wenn Ihr Startmenü nicht richtig funktioniert, kann sich das auf verschiedene Weise äußern: Es öffnet sich überhaupt nicht, wenn Sie darauf klicken, reagiert nicht auf Suchvorgänge oder zeigt eine Fehlermeldung an. Bevor Sie sich mit Lösungen befassen, ist es wichtig, die möglichen Gründe für dieses Problem zu verstehen.

Mögliche Ursachen für ein fehlerhaftes Startmenü:

Mehrere Faktoren können zu einem fehlerhaften Startmenü in Windows 11 beitragen:

Beschädigte Systemdateien: Manchmal können Systemdateien, die für die Funktion des Startmenüs wichtig sind, beschädigt werden, was zu Betriebsproblemen führt.

Softwarekonflikte oder Bugs: Widersprüchliche Software oder kürzlich installierte Updates können die Leistung des Startmenüs beeinträchtigen.

Probleme mit dem Benutzerkonto: Probleme in Ihrem Benutzerkontoprofil können ebenfalls zu Fehlfunktionen im Startmenü führen.

Unzureichende Systemressourcen: Wenig Arbeitsspeicher, Speicherplatz oder unzureichende Systemressourcen können die Reaktionsfähigkeit des Startmenüs beeinträchtigen.

Fehlerbehebungsschritte zur Behebung des Startmenüs:

Die Behebung eines fehlerhaften Startmenüs in Windows 11 kann verschiedene Schritte zur Fehlerbehebung umfassen. Hier ist ein strukturierter Ansatz zur Lösung des Problems:

Starten Sie den Windows Explorer neu

Wenn der Fehlercode anzeigt, dass das Startmenü von Windows 11 nicht funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem mit etwas namens „Windows Explorer“ auf Ihrem Computer vor. Möglicherweise können Sie das Startmenü reparieren, indem Sie den Windows Explorer über den Task-Manager neu starten.

Schritt 1: Öffnen Sie den Task-Manager im Windows-Hauptmenü. Suchen Sie dazu in der Suchleiste am unteren Bildschirmrand nach „taskmgr“ und doppelklicken Sie dann auf die in der Liste angezeigte Option, um sie zu öffnen.

 

Schritt 2: Klicken Sie im Task-Manager-Fenster auf die Registerkarte „Prozesse“. Dort sehen Sie eine Liste der Dinge. Suchen Sie in dieser Liste nach etwas namens „Windows Explorer“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Aufgabe beenden“. Dadurch werden alle vom Windows Explorer ausgeführten Aufgaben gestoppt.

Schritt 3: Gehen Sie im Task-Manager-Fenster zum Menü oben und klicken Sie auf „Datei“. Wählen Sie dann die Option „Neue Aufgabe ausführen“. Geben Sie anschließend „explorer.exe“ ein und klicken Sie auf „OK“. Dadurch wird der Windows Explorer erneut gestartet.

Starten Sie die Windows-Hintergrunddienste neu

Ein Neustart der Hintergrunddienste in Windows kann helfen, das Problem zu beheben, wenn das Startmenü in Windows 11 nicht richtig funktioniert. Diese Dienste sind wie Helfer für das Startmenü, und wenn sie schiefgehen, können sie dazu führen, dass es nicht mehr funktioniert. Ein Neustart kann das Problem oft beheben.

Um diese Dienste neu zu starten, können Sie den Task-Manager wie folgt verwenden:

Schritt 1: Öffnen Sie den Task-Manager über das Windows-Hauptmenü. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste am unteren Bildschirmrand und wählen Sie „Task-Manager“ aus der Liste. Doppelklicken Sie dann auf diese Option, um das Menü zu öffnen.

Schritt 2: Gehen Sie im Task-Manager-Menü auf die Registerkarte „Details“. Suchen Sie in der Liste nach etwas namens „StartMenuExperienceHost.exe“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü „Aufgabe beenden“. Starten Sie anschließend Ihr Gerät neu. Dadurch werden die Windows-Hintergrunddienste automatisch neu gestartet.

Aktualisieren Sie die Grafiktreiber

Das Beheben von Problemen mit dem Startmenü kann manchmal durch die Aktualisierung der Grafiktreiber auf Ihrem Windows erfolgen. Wenn die Treiber nicht gut mit Ihrem System funktionieren, kann dies zu verschiedenen Problemen führen. Sie können diese Treiber mit dem Geräte-Manager in Windows 11 aktualisieren.

Schritt 1: Starten Sie den Geräte-Manager mit dem Dienstprogramm „Ausführen“. Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie dann in das angezeigte Feld „devmgmt.msc“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Geräte-Manager geöffnet.

Schritt 2: Wählen Sie im Geräte-Manager-Menü die Option „Anzeigeadapter“ und klicken Sie darauf, um sie zu erweitern. Auf dem Bildschirm wird eine Liste mit allen Grafiktreibern angezeigt.

Schritt 3: Klicken Sie auf den Grafiktreiber, den Sie aktualisieren möchten, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Treiber aktualisieren“.

Schritt 4: Wählen Sie als Nächstes die Option „Automatisch nach Treibern suchen“. Windows sucht nach allen verfügbaren Optionen und installiert diejenigen, die mit Ihrem System funktionieren.

Registrieren Sie die Startmenü-Shell-Erlebnispakete erneut

Durch die erneute Registrierung von Startmenü-Shell-Erlebnispaketen können Probleme mit dem Startmenü von Windows 11 behoben werden, wenn es nicht ordnungsgemäß funktioniert. Diese Methode stellt sicher, dass alle notwendigen Teile korrekt eingerichtet sind und ihre Aufgabe erfüllen. Dazu gehört die Deinstallation und anschließende Neuinstallation einiger Dinge mithilfe spezieller Befehle in einem Programm namens PowerShell.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle wichtigen Dinge, die das Startmenü benötigt, ordnungsgemäß eingerichtet sind, z. B. die richtigen Einstellungen, Dateien und Ordner. Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, empfiehlt es sich, Ihren Computer neu zu starten, damit die Änderungen wirksam werden können. So können Sie es machen:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol im Hauptmenü. Drücken Sie dann gleichzeitig die Windows-Taste und die X-Taste auf Ihrer Tastatur. Wählen Sie im angezeigten Menü „Windows PowerShell (Admin)“ aus. Doppelklicken Sie auf diese Option, um das Fenster zu öffnen, in dem Sie Befehle eingeben können.

Schritt 2: Geben Sie im angezeigten Fenster den folgenden Befehl ein. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um den Befehl auszuführen und den Vorgang abzuschließen. Dadurch sollte das Problem, dass das Startmenü von Windows 11 nicht funktioniert, automatisch behoben werden.

Get-appxpackage -all shellexperience -packagetype bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + „\appxmetadata\appxbundlemanifest.xml“)}

Erstellen Sie den Windows-Suchindex neu

Wenn Ihr Computer nicht alle richtigen Orte nach Dateien durchsucht, kann es zu Problemen mit der Funktionsweise kommen, insbesondere mit dem Startmenü in Windows 11. Manchmal werden wichtige Systemdateien möglicherweise nicht gefunden. Durch die Neuerstellung des Suchindexes kann das Problem behoben werden, dass das Startmenü nicht funktioniert. Folgendes ist zu tun:

Schritt 1: Starten Sie das Dienstprogramm „Ausführen“, indem Sie die Windows-Taste + R drücken und dann „Systemsteuerung“ in das angezeigte Feld eingeben. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

Schritt 2: Wählen Sie im Kontrollfeld „Kleine Symbole“ aus dem Menü in der oberen rechten Ecke mit der Aufschrift „Anzeigen nach“.

Schritt 3: Wählen Sie nun die Indizierungsoptionen und dann „Ändern“ aus.

Schritt 4: Wählen Sie aus der bereitgestellten Liste den richtigen Ort aus, an dem der Computer nach Dateien suchen soll. Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Schritt 5: Nachdem Sie den Speicherort ausgewählt haben, klicken Sie in den Indexierungseinstellungen auf die Option „Erweitert“. Wählen Sie dann unter „Index löschen und neu erstellen“ die Option „Neu erstellen“.

Schritt 6: Lassen Sie Ihren Computer die Dateien an diesem Speicherort suchen und organisieren. Klicken Sie anschließend auf „OK“, um den Vorgang abzuschließen.

Entfernen Sie Startmenü-Optimierungen

Das Entfernen aller am Startmenü vorgenommenen Änderungen kann dabei helfen, Probleme zu beheben, bei denen das Startmenü von Windows 11 nicht funktioniert. Das bedeutet, dass Sie alle externen Programme entfernen, die möglicherweise die Funktionsweise Ihres Computers verändert haben. Dadurch kehrt Windows 11 zu seiner ursprünglichen Funktionsweise zurück.

Wenn es irgendwelche Probleme gab, die durch fehlerhafte Dateien oder andere Probleme verursacht wurden, die dazu führten, dass das Startmenü nicht richtig funktionierte, kann dies ebenfalls helfen, diese zu beheben. Die Verwendung eines Tools namens Windows-Registrierungseditor kann dieses Problem lösen.

Schritt 1: Starten Sie den Windows-Registrierungseditor mit dem Dienstprogramm „Ausführen“. Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie dann in das angezeigte Feld „regedit“ ein und klicken Sie auf „OK“.

Schritt 2: Geben Sie im Fenster des Registrierungseditors die folgende HKEY-Adresse in die Adressleiste ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste, um diesen bestimmten Schlüssel zu finden und zu öffnen.

Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Schritt 3: Klicken Sie im neuen Fenster mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Neu“ > „Dword (32-Bit)“. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den neuen Dword-Schlüssel und wählen Sie „Umbenennen“. Benennen Sie den neuen Schlüssel als EnableXamlStartMenu.

Schritt 4: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taste „EnableXamlStartMenu“ und wählen Sie im angezeigten Menü die Option „Ändern“. Legen Sie im angezeigten Fenster für die Wertdaten den Wert auf 0 fest. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

Deinstallieren Sie das aktuelle Windows-Update

Durch das Entfernen neuer Updates von Windows können Probleme behoben werden, bei denen das Startmenü in Windows 11 nicht funktioniert. Manchmal kommt es zu Konflikten zwischen diesen Updates und den Dateien, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden. Durch das Entfernen eines Updates, das Probleme verursacht, kann es dazu beitragen, dass das Startmenü wieder ordnungsgemäß funktioniert. Folgendes können Sie tun:

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben „I“ drücken. Wählen Sie dann im Einstellungsmenü „Update & Sicherheit“.

Schritt 2: Klicken Sie im Abschnitt „Update und Sicherheit“ auf „Windows-Update“.

Schritt 3: Suchen Sie im Teil „Windows-Update“ nach „Update-Verlauf“ und wählen Sie „Updates deinstallieren“.

Schritt 4: Wählen Sie die neuesten Updates aus und klicken Sie dann auf „Deinstallieren“. Klicken Sie auf „Ja“, um zu bestätigen, dass Sie dies tun möchten.

Aktualisieren Sie Windows 11

Windows-Updates erfolgen normalerweise von selbst auf Ihrem Computer, Sie können dies jedoch auch selbst tun. Sie können nach Updates suchen und diese automatisch installieren lassen oder Updates manuell herunterladen und installieren.

Eine alte Windows-Version könnte der Grund dafür sein, dass Ihr Startmenü nicht richtig funktioniert. Um dies zu beheben, können Sie Windows auf die neueste Version aktualisieren. Folgendes ist zu tun:

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie die Windows-Taste zusammen mit dem Buchstaben „I“ auf Ihrer Tastatur drücken.

Schritt 2: Wählen Sie im Einstellungsfenster „Update und Sicherheit“. Klicken Sie dann auf „Windows-Update“. Suchen Sie nach Updates, indem Sie „Nach Updates suchen“ auswählen. Nachdem Sie Updates gefunden haben, wählen Sie „Aktualisieren“, um etwaige Probleme zu beheben.

Führen Sie den System File Checker (SFC) und das Windows-Systemabbild mit DISM-Scan aus

Wenn Sie Ihren Computer mit Tools wie SFC (System File Checker) und DISM auf Probleme überprüfen, können Sie herausfinden, warum etwas nicht funktioniert, und wie Sie es beheben können. So können Sie es machen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit dem Dienstprogramm „Ausführen“. Drücken Sie die Windows-Taste und den Buchstaben „R“ auf Ihrer Tastatur und geben Sie dann „cmd“ in das angezeigte Feld ein. Klicken Sie auf OK, um das Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen.

Schritt 3: Geben Sie in der Eingabeaufforderung „sfc /scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Scan gestartet. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, werden alle wichtigen Systemdateien überprüft und alle beschädigten Dateien durch eine Sicherungskopie ersetzt.

Für einen DISM-Scan, der dabei hilft, das Windows-Setup und andere Teile von Windows zu reparieren, können Sie Folgendes tun:

Schritt 1: Befolgen Sie die Schritte zum Öffnen der Eingabeaufforderung, wie wir es zuvor getan haben. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster „DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird der Vorgang gestartet.

Schritt 2: Nachdem der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihr Gerät neu, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Halten Sie Ihr Windows regelmäßig auf dem neuesten Stand

Für Ihren Computer ist es wirklich wichtig, dass Sie Windows auf dem neuesten Stand halten. Wenn Sie das Hauptsystem und die gesamte zugehörige Software und Teile aktualisieren, können Sie Probleme mit dem Startmenü in Windows 11 vermeiden.

Diese Updates stellen sicher, dass Ihr Computer über die neuesten Sicherheitsupdates verfügt. Das ist wichtig, da es dazu beiträgt, Ihre Daten vor schädlichen Angriffen zu schützen.

Wenn Sie alles aktualisieren, erhalten Sie außerdem Zugriff auf die neuesten Funktionen für Ihr Windows 11. Regelmäßige Updates können auch Probleme und Probleme beheben, die dazu führen können, dass das Startmenü nicht mehr funktioniert oder sich seltsam verhält. Indem Sie Ihr System auf dem neuesten Stand halten, funktioniert es länger besser.

Abschluss:

Ein nicht reagierendes Startmenü in Windows 11 kann frustrierend sein, aber mit den richtigen Schritten zur Fehlerbehebung können viele dieser Probleme ohne drastische Maßnahmen wie System-Resets gelöst werden. Durch die systematische Identifizierung und Behebung potenzieller Ursachen können Benutzer häufig die Funktionalität ihres Startmenüs wiederherstellen und so ein reibungsloseres Computererlebnis unter Windows 11 gewährleisten.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 | Wie repariert man?

Dieser Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 kommt recht häufig vor. Ich bin hier, um Ihnen zu zeigen, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *