Friday , April 19 2024
Home / Apple / Wie repariert man – Benachrichtigungen funktionieren unter iOS 17 nicht

Wie repariert man – Benachrichtigungen funktionieren unter iOS 17 nicht

Benachrichtigungen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Smartphone-Erlebnisses und halten uns über wichtige Updates und Ereignisse auf dem Laufenden. Allerdings funktionieren Benachrichtigungen unter iOS 17 manchmal nicht wie erwartet, was zu Frustration und Unannehmlichkeiten führt. Wenn Sie Probleme mit Benachrichtigungen auf Ihrem iOS 17-Gerät haben, befolgen Sie diese Schritte, um das Problem zu beheben.

Ich habe kürzlich mein iPhone auf iOS 17 aktualisiert. Nach dem Update zeigte mein iPhone für fast alle Apps keine Benachrichtigungen mehr an. Dadurch habe ich wichtige Erinnerungen meiner Kunden und Kollegen verpasst.

Ich habe online nach den besten Möglichkeiten gesucht, Benachrichtigungen zu beheben, die nach dem Update auf iOS 17 nicht mehr funktionierten. Dies sind die Lösungen, die meiner Meinung nach am besten funktioniert haben.

1. Schalten Sie den Fokusmodus aus

Der Hauptgrund dafür, dass Sie keine Benachrichtigungen erhalten, ist wahrscheinlich der Fokusmodus. Nach dem letzten iOS 17-Update wurde es möglicherweise automatisch aktiviert und verhindert, dass Apps Benachrichtigungen senden.

So überprüfen Sie, ob dies der Fall ist:

  • Greifen Sie auf das Kontrollzentrum zu, indem Sie von der oberen rechten Ecke Ihres Displays nach unten wischen.
  • Tippen Sie nun auf die aktuell aktive Fokusvoreinstellung, um sie auszuschalten.

 

Beobachten Sie, ob Sie Benachrichtigungen von Apps erhalten.

2. Fokusausnahmen hinzufügen

Wenn Sie den Fokusmodus nutzen möchten, können Sie bestimmte Personen und Apps auswählen, die Benachrichtigungen senden und Sie stören dürfen.

Um Ausnahmen für den Fokusmodus festzulegen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie die iPhone-Einstellungen.
  • Tippen Sie auf Fokus.
  • Wählen Sie die Voreinstellung aus, die Sie ändern möchten.
  • Tippen Sie unter „Zulässige Benachrichtigungen“ auf „Personen“ oder „Apps“.

Fügen Sie unter „Personen“ Kontakte hinzu, von denen Sie weiterhin Anrufe erhalten möchten, auch wenn Sie den Fokusmodus aktiviert haben. Sie können auch „Jeder“ wählen, wenn Sie alle Anrufe erhalten möchten, auch wenn der Fokusmodus aktiv ist.

Geben Sie unter „Apps“ die Apps an, die Ihnen auch dann Benachrichtigungen senden können, wenn Sie den Fokusmodus aktiviert haben.

3. Deaktivieren Sie die Fokusautomatisierung

Einmal war ich sicher, dass ich den Fokusmodus ausgeschaltet hatte. Mein Telefon klingelte nicht und ich dachte, niemand würde versuchen, mich zu erreichen. Zu meiner Überraschung hatte sich der Fokusmodus von selbst aktiviert und ich habe einige Anrufe meiner Freunde verpasst.

Um dies zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie die Fokusautomatisierung deaktivieren.

  • Öffnen Sie die iPhone-Einstellungen.
  • Gehen Sie zu Fokus.
  • Wählen Sie die Voreinstellung aus, die Sie anpassen möchten.
  • Deaktivieren Sie unter „Automatisch einschalten“ oder „Aktivieren“ alle Optionen oder wählen Sie diejenigen aus, die Sie deaktivieren möchten.

4. Deaktivieren Sie die geräteübergreifende Freigabe

Die Fokuseinstellungen können auf allen Ihren Apple-Geräten gleich sein. Wenn Sie Focus jedoch nur auf Ihrem MacBook und nicht auf Ihrem iPhone haben möchten, müssen Sie die Synchronisierungsfunktion deaktivieren.

Folgendes müssen Sie tun:

  • Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu den Einstellungen.
  • Tippen Sie nun auf Fokus.
  • Suchen Sie nach „Geräteübergreifend teilen“ und schalten Sie den Kippschalter aus.

Beobachten Sie, ob Focus auf Ihrem iPhone weiterhin automatisch aktiviert wird.

5. Deaktivieren Sie die Benachrichtigungszusammenfassung

Wenn Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone nach dem iOS 17-Update nicht funktionieren, sollten Sie auch auf die Funktion „Benachrichtigungszusammenfassung“ achten.

Diese Funktion lässt nur wichtige Benachrichtigungen durch und hält weniger dringende Benachrichtigungen geheim.

Wenn Sie diese Funktion nicht benötigen, empfehle ich Ihnen, sie zu deaktivieren, um sicherzustellen, dass Sie alle Ihre Benachrichtigungen erhalten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Benachrichtigungszusammenfassung zu deaktivieren:

 

  • Suchen Sie in Ihren iPhone-Einstellungen nach „Benachrichtigungen“.
  • Tippen Sie anschließend auf „Geplante Zusammenfassung“.
  • Schalten Sie den Schalter neben „Geplante Zusammenfassung“ aus.

Überprüfen Sie, ob Sie jetzt alle Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone erhalten.

6. Überprüfen Sie die Benachrichtigungen für Apps

Wenn Sie von bestimmten Apps keine Benachrichtigungen erhalten, liegt möglicherweise ein Problem mit den Einstellungen Ihres iPhones unter iOS 17 vor.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Einstellungen für jede App zu überprüfen:

  • Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf die App, die Sie überprüfen möchten.
  • Tippen Sie auf „Benachrichtigungen“.
  • Stellen Sie sicher, dass die Option „Benachrichtigungen zulassen“ aktiviert ist.

Sehen Sie nach, ob Sie jetzt Benachrichtigungen von der App erhalten.

7. Aktualisieren Sie Ihre App

Wenn Benachrichtigungen für die App aktiviert sind, versuchen Sie, nach App-Updates zu suchen.

Die Version der App, die Sie haben, funktioniert möglicherweise nicht gut mit iOS 17, was zu Benachrichtigungsproblemen führen kann.

So können Sie Apps auf Ihrem iPhone aktualisieren:

  • Öffnen Sie zunächst den App Store auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie oben rechts auf Ihr Profilsymbol.
  • Suchen Sie nach der App, die Sie aktualisieren möchten.
  • Tippen Sie neben der App auf die Schaltfläche „Aktualisieren“.

8. Aktualisieren Sie Ihr iPhone

Bei Ihrer iOS 17-Version könnte es ein Problem mit Benachrichtigungen geben.

Überprüfen Sie zur Sicherheit, ob es neue Versionen gibt, die mögliche Probleme und Fehler beheben.

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr iPhone zu aktualisieren:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Gehen Sie zu Allgemein > Software-Update.
  • Wenn es eine neue iOS-Version gibt, tippen Sie auf „Jetzt aktualisieren“.

Notiz

Ihr Gerät kann während der Installation des Updates mehrmals neu gestartet werden.

Stellen Sie sicher, dass der Akku Ihres iPhones zu mindestens 50 % geladen ist, bevor Sie Updates installieren. Um Unterbrechungen zu vermeiden, lassen Sie Ihr Gerät am besten am Ladegerät angeschlossen.

Warten Sie mindestens 15 Minuten, bis das Update installiert ist, insbesondere wenn es sich um ein größeres Update handelt (iOS 14 auf iOS 15).

Um sicherzustellen, dass Sie zukünftige Updates nicht verpassen, aktivieren Sie automatische Updates auf Ihrem iPhone:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Gehen Sie zu Allgemein > Software-Update > Automatische Updates.
  • Aktivieren Sie „iOS-Updates herunterladen“ und „iOS-Updates installieren“.

9. Wenden Sie sich an den Apple-Support

Wenn die oben genannten Lösungen nicht geholfen haben, ist es eine gute Idee, mit jemandem von Apple zu sprechen, um weitere Hilfe zu erhalten.

Möglicherweise liegt ein Problem mit der Software oder Hardware Ihres Telefons vor, das die Aufmerksamkeit eines Technikers erfordert.

Gehen Sie zur Support-Seite von Apple, um sie über das Problem zu informieren, mit dem Sie konfrontiert sind.

Wenn Sie ein Problem melden, stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes angeben:

  • iPhone-Modell und iOS-Version, die Sie verwenden.
  • Bei bestimmten Apps treten Benachrichtigungsprobleme auf.
  • Screenshot Ihrer Benachrichtigungseinstellungen.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, Benachrichtigungsprobleme auf Ihrem iOS 17-Gerät zu beheben.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

iOS 17-Update: 10 neue Funktionen, die gerade eingeführt wurden

Im Juni stellte Apple iOS 17 vor und präsentierte eine Vielzahl neuer Funktionen und Modifikationen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *