Thursday , June 13 2024
Home / Windows / Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 | Wie repariert man?

Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 | Wie repariert man?

Dieser Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 kommt recht häufig vor. Ich bin hier, um Ihnen zu zeigen, wie Sie das Problem beheben können.

Der Fehler tritt auf, wenn Ihr System Schwierigkeiten hat, Updates zu verarbeiten, entweder über die Windows Update-Komponente oder die Microsoft Windows Update-Website. Es gibt verschiedene Gründe für dieses Problem, aber häufig wird es durch einen Dienst namens BITS (Background Intelligent Transfer Service) verursacht. Die gute Nachricht ist, dass Sie diesen Fehler beheben können. Da es viele Lösungen gibt, kann es einige Zeit dauern, die Lösung zu finden, die für Sie am besten geeignet ist.

Was verursacht den Fehler 0x8ddd0018?

Normalerweise sehen Benutzer den Fehler 0x8ddd0018, wenn sie versuchen, ihren Computer zu aktualisieren, entweder über das reguläre Windows Update oder die offizielle Website. Es gibt einige Gründe, warum dieser Fehler auftritt, aber die häufigsten sind:

  • Der BITS (Background Intelligent Transfer Service) wurde gestoppt oder funktioniert nicht richtig.
  • Die BITS können keine Verbindung zum Microsoft Update Server herstellen.
  • Bei älteren Versionen wie Windows XP gab es bei der Veröffentlichung von Service Pack 2 Fälle, in denen dieser BITS-Dienst deaktiviert wurde, was den Fehler 0x8ddd0018 verursachte.

Um diesen Fehler zu beheben, prüfen Sie zunächst, ob der BITS-Dienst ausgeführt wird und eine Verbindung zur Update-Site herstellen kann.

Der Fehler kann auch andere Ursachen haben, beispielsweise Probleme in der Registrierung des Computers oder eine Virusinfektion. Es gibt also ein paar Dinge zu beachten, um dieses Problem zu lösen.

BITS-Übersicht

Dieser Dienst namens Background Intelligent Transfer Service (BITS) ist darauf ausgelegt, Dateien stillschweigend im Hintergrund zu verschieben und dabei die verbleibende Netzwerkkapazität zu nutzen. Wenn dieser Dienst nicht mehr funktioniert, können einige Funktionen wie MSN Explorer und Windows Update keine Updates und andere notwendige Dateien herunterladen.

Wenn ein Benutzer diesen Dienst deaktiviert, kann jedes Programm, das darauf angewiesen ist, keine Dateien übertragen, es sei denn, es ist eine andere Möglichkeit eingerichtet, beispielsweise die Verwendung eines Webbrowsers (z. B. Internet Explorer).

Wie behebe ich den Windows Update-Fehler 0x8ddd0018?

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es wichtig zu überprüfen, ob der BITS-Dienst ausgeführt wird, um herauszufinden, warum Sie diesen Fehler erhalten. Der Fehler könnte aber auch andere Gründe haben. Bevor Sie sich also mit komplizierten Windows-Einstellungen herumschlagen, insbesondere wenn Sie mit Computern nicht besonders vertraut sind, ist es möglicherweise eine gute Idee, zunächst nach anderen möglichen Ursachen zu suchen.

Führen Sie einen Virenscan durch

Viren können auf unseren Computern viele Probleme verursachen. Diese winzigen Programme schleichen sich in Ihr System ein, verbreiten sich dort und hängen sich an Dateien und Systemeinstellungen an. Dies kann zu verschiedenen Problemen führen, z. B. zu einer Verlangsamung Ihres Computers oder dazu, dass bestimmte Teile von Windows nicht mehr funktionieren.

Um sicherzustellen, dass der Fehler 0x8ddd0018 nicht durch einen Virus verursacht wird, empfiehlt es sich, mit Ihrem Antivirenprogramm einen vollständigen Scan Ihres Systems durchzuführen. Dieser Scan prüft Ihren Computer auf potenzielle Viren und entfernt diese.

Überprüfen Sie den BITS-Dienst

Wenn es darum geht, solche Fehler zu beheben, ist die Verwendung automatisierter Lösungen für Anfänger oft am einfachsten. Nachdem Sie die zuvor genannten Lösungen ausprobiert haben, müssen Sie als Nächstes überprüfen, ob der BITS-Dienst ordnungsgemäß funktioniert.

Folgendes können Sie tun:

  • Starten Sie Ihren Computer und stellen Sie sicher, dass Sie mit einem Konto angemeldet sind, das über vollständige Administratorrechte verfügt.
  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben „R“. Geben Sie „Services.msc“ ein und klicken Sie auf „OK“.
  • Suchen Sie im Fenster „Dienste“ nach „Background Intelligent Transfer Service“ und doppelklicken Sie darauf.
  • Dadurch wird das Fenster „Eigenschaften des intelligenten Hintergrundübertragungsdiensts“ geöffnet. Klicken Sie auf „Start“ und stellen Sie dann „Starttyp“ auf „Manuell“ ein.

Wenn BITS ohne Probleme startet, versuchen Sie, Ihr Betriebssystem über die Microsoft Update-Website zu aktualisieren. Wenn das funktioniert, gehen Sie zurück zu den Schritten 1–4 und stellen Sie „Starttyp“ auf „Automatisch“ ein. Dadurch wird sichergestellt, dass BITS in Zukunft automatisch startet.

Fehler 1068

Wenn beim Versuch, BITS zu starten, die Fehlermeldung „Fehler 1068: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden (0x8007042c)“ angezeigt wird, können Sie Folgendes tun:

  • Befolgen Sie die Schritte 1–3 im zuvor erwähnten Abschnitt „BITS-Dienst überprüfen“.
  • Klicken Sie im Fenster „Dienste“ mit der rechten Maustaste auf „Remote Procedure Call (RPC)“ und wählen Sie „Start“.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf „Background Intelligent Transfer Service“ und wählen Sie die Option „Start“.

Diese Schritte helfen, das Problem zu beheben, bei dem ein von BITS benötigter Dienst nicht startet, sodass Sie BITS erfolgreich starten können.

Fehler 1083

Wenn die Fehlermeldung „Fehler 1083: Das ausführbare Programm, für dessen Ausführung dieser Dienst konfiguriert ist, implementiert den Dienst nicht (0x8007043B)“ angezeigt wird, können Sie Folgendes tun:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit vollständigen Administratorrechten an Ihrem Computer angemeldet sind.
  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben „R“. Geben Sie „Regsvr32 %windir%\system32\qmgr.dll“ ein und klicken Sie auf „OK“.
  • Drücken Sie erneut die Windows-Taste und den Buchstaben „R“. Geben Sie dieses Mal „Regsvr32 %windir%\system32\qmgrprxy.dll“ ein und klicken Sie auf „OK“.

Starten Sie den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst, indem Sie die Schritte 1 bis 4 im Abschnitt „BITS-Dienst überprüfen“ ausführen.

Diese Schritte helfen bei der Behebung des Problems, bei dem ein erforderliches Programm für BITS nicht ordnungsgemäß registriert ist, sodass Sie BITS starten können, ohne dass der Fehler auftritt.

Fehler 0x80070057

Wenn Sie die Fehlermeldung „Windows konnte den Background Intelligent Transfer-Dienst auf dem lokalen Computer nicht starten. Wenn es sich um einen Nicht-Microsoft-Dienst handelt, wenden Sie sich an den Dienstanbieter und verweisen Sie auf den dienstspezifischen Fehlercode 2147942487 (0x80070057)“ erhalten Sie Folgendes du kannst tun:

  • Starten Sie Ihren Computer und stellen Sie sicher, dass Sie mit Administratorrechten angemeldet sind.
  • Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben „R“. Geben Sie „netsh winhttp reset Proxy“ ein und klicken Sie auf „OK“.
  • Starten Sie anschließend den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst, indem Sie die Schritte 1 bis 4 im Abschnitt „BITS-Dienst überprüfen“ ausführen.

Diese Schritte helfen bei Problemen mit den Proxy-Einstellungen und ermöglichen Ihnen, den Background Intelligent Transfer Service zu starten, ohne dass der Fehler auftritt.

Fehler 1079

Wenn Sie die Fehlermeldung „Fehler 1079: Das für diesen Dienst angegebene Konto unterscheidet sich von dem für andere Dienste angegebenen Konto, die im selben Prozess ausgeführt werden (0x80004015)“ sehen, können Sie Folgendes tun:

  • Führen Sie die Schritte 1 bis 3 im zuvor erwähnten Abschnitt „BITS-Dienst überprüfen“ durch.
  • Klicken Sie im Fenster „Eigenschaften des intelligenten Hintergrundübertragungsdiensts“ auf die Registerkarte „Anmelden“. Klicken Sie dann auf „Lokales Systemkonto“ und klicken Sie auf „OK“.
  • Starten Sie den Background Intelligent Transfer Service, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und „Start“ auswählen (ähnlich wie Schritt 3 im Abschnitt „Fehler 1068“).

Diese Schritte helfen bei der Behebung des Problems, bei dem das für BITS angegebene Konto von dem erwarteten abweicht, sodass Sie den Dienst starten können, ohne dass der Fehler auftritt.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Microsoft Store-Fehlercode 0x80131500 | Reparatur

Wenn Sie Probleme beim Abrufen von Apps aus dem Microsoft Store haben und der Fehlercode …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *