Tuesday , May 28 2024
Home / Windows / Microsoft Security Essentials-Fehler 0x80070426

Microsoft Security Essentials-Fehler 0x80070426

Microsoft Security Essentials wurde mit der Einführung von Windows 10 aktualisiert, es ist immer noch unter Windows 7 und 8 zugänglich, aber für Windows 10-Benutzer müssen sie sich mit Windows Defender messen. Wenn ein Endbenutzer von einer älteren Version von Windows auf Windows 10 aktualisiert, ersetzt Windows Defender natürlich Microsoft Security Essentials.

In etwa 10 % der Fälle tritt jedoch der Fehler 0x80070426 auf, was dazu führt, dass Windows Defender Microsoft Security Essential nicht ersetzen kann. In solchen Fällen können sowohl Windows Defender als auch Microsoft Security Essential gleichzeitig auf dem Betriebssystem ausgeführt werden.

Wenn der Fehler 0x80070426 auftritt, kann Windows Defender normalerweise nicht gestartet werden, was bedeutet, dass das Betriebssystem anfällig für bösartige Bedrohungen ist, und obwohl Microsoft Security Essentials ausgeführt wird, werden sowohl die Virenschutz- als auch die Spyware-Schutzkomponenten deaktiviert.

Wenn der Endbenutzer versucht, diese Komponenten einzuschalten, wird ein Dialogfeld angezeigt, das dem Endbenutzer die folgende Fehlermeldung anzeigt:

Bei der Programminitialisierung ist ein Fehler aufgetreten. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator. Fehlercode: 0x80070426

Fehler 0x80070426 kann sich auch darauf beziehen, dass der Endbenutzer eine nicht originale Kopie von Windows hat, aber in diesem Fall bezieht sich der Fehler auf die MSE. Letztendlich macht der Fehler 0x80070426 Ihren Computer anfällig für böswillige Bedrohungen, da er die Initialisierung aller Ihrer Internet-Sicherheitstools verhindert.

Dem Endbenutzer stehen mehrere Lösungen zur Verfügung. Dabei ist die Entfernung von Microsoft Security Essential die häufigste und in vielen Fällen auch die effektivste.

Was verursacht Fehler 0x80070426

Fehler 0x80070426 tritt natürlich auf, nachdem ein Endbenutzer ein Upgrade seines Betriebssystems von Windows Visa/7/8/8.1 auf Windows 10 durchgeführt hat.

Die häufigsten Ursachen für den Fehler 0x80070426 sind wie folgt:

  • Beschädigung des Betriebssystems während des Upgrade-Vorgangs.
  • Gerätetreiberkonflikt im neuen Windows 10.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Endbenutzer nach einem Upgrade Laufzeitprobleme mit mehreren Programmen hat. In diesem speziellen Fall ist es die Internetsicherheitskomponente, die ihr Priorität einräumt.

Es ist auch bekannt, dass Fehler 0x80070426 auftritt, wenn Endbenutzer versuchen, ihre E-Mails mit der Windows Mail-App zu synchronisieren.

Symptome von Fehler 0x80070426

Wenn der Fehler 0x80070426 auftritt, kann er das Betriebssystem auf verschiedene Weise beeinflussen. Die häufigsten Symptome sind die folgenden:

  • Der Computer hat keinen Sicherheitsschutz vor schädlichen Dateien und Bedrohungen.
  • Die Windows Mail-App kann die E-Mail-Daten/App des Endbenutzers nicht empfangen oder mit diesen synchronisieren.
  • Die Systemleistung kann intermittierend und träge werden, was zu zufälligem Einfrieren und Abstürzen führt.
  • Zusätzliche Programme, die während des Installationsvorgangs herübergebracht werden, können die Ausführung verweigern.

So beheben Sie das Problem – 0x80070426

Wenn es darum geht, den Fehler 0x80070426 zu beheben, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können. Die von Ihnen gewählte Lösung hängt jedoch von den Symptomen ab, die Ihr System derzeit aufweist.

Trotzdem empfehle ich Ihnen, weiter zu lesen, um die gängigsten und praktikabelsten Lösungen zu finden.

Führen Sie Reimage aus

Der einfachste und einfachste Weg, den Fehler 0x80070426 zu beheben, besteht darin, Reimage auszuführen. Dieser Fehler wird normalerweise durch eine Beschädigung des Betriebssystems während der Installationsphase verursacht. Reimage ist ein Windows-Reparaturtool, das zum Scannen, Ersetzen und Reparieren beschädigter, fehlender oder infizierter Dateien in Ihrem Betriebssystem entwickelt wurde.

Reimage wird somit in der Lage sein, die problematischen Dateien zu identifizieren und sie gegebenenfalls zu ersetzen, wodurch hoffentlich der Fehler im Prozess behoben wird.

Für Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Zurücksetzen von Windows Update empfehle ich Ihnen, meinen Beitrag zum Fehler 0x80096004 zu lesen.

Deinstallieren Sie Microsoft Security Essentials

Eine der häufigsten Lösungen für den Fehler 0x80070426 ist die Deinstallation von Microsoft Security Essentials von Ihrem Computer, wodurch Windows Defender übernehmen und normal funktionieren sollte.

Dazu müssen Sie jedoch die folgenden Anweisungen befolgen:

1. Booten Sie zuerst Ihr System mit Administratorrechten.

2. Drücken Sie als Nächstes die Windows-Taste + R, geben Sie Services.msc ein und klicken Sie auf OK.

3. Wenn die Dienste geladen werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Defender und wählen Sie Stopp.

Hinweis: Dadurch wird Windows Defender beendet, aber beim nächsten Hochfahren des Computers neu gestartet.

4. Nachdem Sie Windows Defender beendet haben, können Sie jetzt Microsoft Security Essentials entfernen. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + R, geben Sie appwiz.cpl ein und klicken Sie auf OK.

5. Wenn Programme hinzufügen oder entfernen geladen wird, wählen Sie Microsoft Security Essentials und klicken Sie auf Deinstallieren.

6. Nachdem Sie das Programm erfolgreich entfernt haben, starten Sie Ihren Computer neu.

Stellen Sie sicher, dass Windows Defender mit aktiviertem Echtzeitschutz aktiviert ist.

Führen Sie die Systemdateiprüfung aus

Es ist höchstwahrscheinlich, dass der Fehler 0x80070426 aufgetreten ist, während versucht wurde, eine wichtige Systemdatei während des Upgrade-Vorgangs zu aktualisieren. Die schnellste Lösung zum Reparieren oder Ersetzen der Datei ist die Ausführung von Reimage.

Alternativ können Sie versuchen, die Systemdateiprüfung auszuführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Booten Sie zuerst Ihr System mit Administratorrechten.

2. Drücken Sie dann die Windows-Taste + R, geben Sie cmd ein und drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabe. Alternativ können Sie in Windows 10 mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol klicken und Eingabeaufforderung (Admin) auswählen.

3. Wenn die Eingabeaufforderung geladen wird, geben Sie dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Hinweis: Wenn beim Aktualisieren des Betriebssystems der Fehler 0x80070426 aufgetreten ist, müssen Sie das Windows-Installationsmedium zum Reparaturvorgang hinzufügen. Sie können dies tun, indem Sie den folgenden Befehl eingeben:

dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth /Source:C:\RepairSource\Windows

Hinweis: Wobei C:\RepairSource\Windows der Speicherort des Windows-Installationsmediums ist, das sich normalerweise auf Ihrer Windows-CD befindet.

4. Sobald der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, sollten Sie SFC /Scannow eingeben und die Eingabetaste drücken, um den gesamten Vorgang abzuschließen.

5. Wenn der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.

Es besteht die geringe Möglichkeit, dass die Windows Update-Komponente beschädigt wurde, wodurch der Fehler 0x80070426 auftritt. Infolgedessen sollten Sie erwägen, alle zugehörigen Windows Update-Dienste, Dateien und Ordner zurückzusetzen und dann zu prüfen, ob der Fehler behoben wurde oder nicht.

Für Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Zurücksetzen von Windows Update empfehle ich Ihnen, meinen Beitrag zum Fehler 0x800f0923 zu lesen.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 | Wie repariert man?

Dieser Windows Update-Fehler 0x8ddd0018 kommt recht häufig vor. Ich bin hier, um Ihnen zu zeigen, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *