Sunday , April 14 2024
Home / Outlook / Outlook-Fehler 0x8004060c – Aufdecken der Lösungen

Outlook-Fehler 0x8004060c – Aufdecken der Lösungen

Outlook ist wohl einer der beliebtesten und leistungsstärksten E-Mail-Clients auf dem Markt. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Ihre E-Mail-Konten sicher und einfach zu synchronisieren, und ist außerdem eine hervorragende Plattform für viele E-Mail-Benutzer, die ein Unternehmen führen.

Einer der häufigsten Fehler, denen Sie in einem Outlook-Konto begegnen können, tritt während der Synchronisierung auf. Wenn dieses Problem auftritt, zeigt Outlook einen bestimmten Fehlercode an – 0x8004060c. Wenn Sie diesen Fehler in Outlook erhalten, werden wir hier in diesem Blogbeitrag die geeigneten Lösungen zur Behebung dieses Outlook-Fehlers 0x8004060c-Problems diskutieren. Aber vorher wollen wir ein tatsächliches Problem verstehen.

Benutzeranfrage auf der Microsoft-Community-Site in Bezug auf dasselbe

Was ist Outlook 0x8004060c-Fehler?

Fehlercode 0x8004060c in Outlook ist nicht immer ein häufiger Fehler, der auftritt. Aber wenn es ein Problem mit der Einrichtung des E-Mail-Kontos gibt, z. B. eine falsche E-Mail-Adresse, ein falsches Passwort oder Servereinstellungen. Es kann auch aufgrund von Beschädigungen in der Outlook-Datendatei, Netzwerkproblemen oder anderen Problemen mit Outlook-Einstellungen auftreten.

Gründe für Outlook-Fehler 0x8004060c

Der Fehlercode 0x8004060c in Outlook kann aus mehreren Gründen auftreten, darunter:

Falsche E-Mail-Kontoeinstellungen: Das E-Mail-Konto hat möglicherweise falsche Einstellungen wie eine falsche E-Mail-Adresse, ein falsches Kennwort oder Servereinstellungen.

Beschädigung der Datendatei: Die Outlook-Datendatei ist möglicherweise beschädigt und verursacht den Fehler.

Netzwerkprobleme: Der Fehler kann durch Netzwerkprobleme wie eine langsame oder unzuverlässige Internetverbindung verursacht werden.

Antivirensoftware: Antivirensoftware kann manchmal die Verbindung zwischen Outlook und dem E-Mail-Server blockieren und den Fehler verursachen.

Beschädigung des Outlook-Profils: Das Outlook-Profil ist möglicherweise beschädigt und verursacht den Fehler.

Nachdem wir nun alle Gründe für ein Outlook 0x8004060c kennen, gehen wir zum Lösungsteil über.

So beheben Sie den Outlook-Fehler 0x8004060c

Hier in diesem Abschnitt werden wir einige der Techniken besprechen, die Ihnen helfen, diesen Fehler einfach zu beheben.

Tipp 1: Aktualisieren Sie die E-Mail-Kontoeinstellungen

Stellen Sie immer sicher, dass die E-Mail-Kontoeinstellungen korrekt sind, einschließlich E-Mail-Adresse, Passwort und Servereinstellungen. Und sobald Sie die Einstellung überprüft haben, starten Sie die Outlook-Anwendung neu, um zu überprüfen, ob der Fehler „Outlook Error 0x8004060c“ behoben ist oder nicht. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Tipp 2: Antivirus vorübergehend deaktivieren

Wenn Sie ein Antivirenprogramm verwenden, das Ihre Outlook-Anwendung stört, deaktivieren Sie das Antivirenprogramm einfach vorübergehend und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin besteht. Wenn der Fehler nach dem Deaktivieren des Antivirenprogramms weiterhin besteht, versuchen Sie die nächste Lösung.

Tipp 3: Reparieren Sie die Outlook-Datendatei

Wie wir im Grundteil gesagt haben, ist die Beschädigung von Outlook-Datendateien einer der Hauptgründe für diesen Outlook-Fehler 0x8004060c. Daher ist es sehr wichtig, die Outlook-Datendatei zu reparieren, und dazu können Sie das „Inbox Repair Tool“ (scanpst.exe) verwenden.

Es ist ein in Outlook integriertes Tool zum Reparieren von Datendateien, das mit Outlook vorinstalliert ist. Um dies zu verwenden, befolgen Sie nun die folgenden Schritte.

1. Gehen Sie zuerst zum Standardspeicherort von scanpst.exe

Outlook 2019, 2016, 2013 und 2010: C:\Programme (x86)\Microsoft Office\root\Office16\ für die 64-Bit-Version und C:\Programme\Microsoft Office\Office16\ für die 32-Bit-Version .

2. Klicken Sie danach auf die exe, um das Dienstprogramm zu öffnen.

3. Klicken Sie auf Datei hinzufügen, um die beschädigte PST-Datei hinzuzufügen.

4. Klicken Sie nach dem Hinzufügen der PST-Datei auf die Schaltfläche Scannen, um den Scanvorgang zu starten.

5. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung mit einer Schaltfläche Reparieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren, um die Beschädigung der Outlook-Datendatei zu reparieren.

Hinweis: Erstellen Sie sicherheitshalber eine Sicherungskopie Ihrer Outlook-Datendatei. Wenn also ein Problem auftritt, haben Sie die Sicherungsoption.

Tipp 4: Outlook-Profil neu erstellen:

Wenn das Outlook-Profil beschädigt ist, können Sie es neu erstellen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1. Outlook schließen: Schließen Sie Microsoft Outlook, falls es ausgeführt wird.

2. Löschen Sie das Outlook-Profil: Gehen Sie zu Systemsteuerung > Mail > Profile anzeigen und löschen Sie das vorhandene Profil.

3. Erstellen Sie ein neues Profil: Gehen Sie zu Systemsteuerung > E-Mail > E-Mail-Konten > Neu > Microsoft Exchange, POP oder IMAP und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein neues Profil zu erstellen.

4. E-Mail-Konto hinzufügen: Geben Sie die E-Mail-Adresse, das Passwort und andere Kontodetails ein und klicken Sie auf „Weiter“.

5. Servereinstellungen konfigurieren: Konfigurieren Sie die Servereinstellungen, einschließlich eingehender und ausgehender E-Mail-Serverdetails.

Andere Artikel: Outlook-Fehler 0x8004060c

Abschluss

Outlook ist einer der beliebtesten E-Mail-Clients, die heute erhältlich sind, und das schon seit vielen Jahren. Benutzer von Outlook können manchmal auf eine Fehlermeldung stoßen, wenn sie versuchen, die Anwendung zu öffnen. Diese Fehlermeldung lautet 0x8004060c und verhindert, dass der Benutzer Outlook öffnet. Glücklicherweise gibt es einige verschiedene mögliche Lösungen, mit denen dieses Problem behoben werden kann.

About admin

Check Also

Tipps und Anleitungen

Laden Sie Outlook-E-Mails auf Mac OS herunter

Microsoft Outlook funktioniert auf verschiedenen Betriebssystemen, einschließlich Mac und Windows. E-Mails in Outlook werden auf …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *